Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Wachauer Marillenmarmelade

Zutaten

Portionen: 10

  • 1,5 kg Wachauer Marillen
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • Rum
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Wachauer Marillenmarmelade die Marillen waschen und den Kern entfernen.  In einen großen Topf geben und den Gelierzucker hinzufügen. Das Ganze erhitzen, bis sich ein wenig Saft gebildet hat.
  2. Die Früchte pürieren und die Marmelade für 5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss einen Schuss Rum hinzugeben. Um zu überprüfen ob die Marmelade fertig ist, unbedingt die Gelierprobe machen.
  3. Damit sich die Wachauer Marillenmarmelade so lange wie möglich hält, am besten die Marmeladegläser vor dem Befüllen so heiß wie möglich abwaschen.

Tipp

Die Wachauer Marillenmarmelade schmeckt hervorragend auf eine Scheibe frisches Schwarzbrot mit Butter.

  • Anzahl Zugriffe: 13841
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Wachauer Marillenmarmelade

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Wachauer Marillenmarmelade

  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 28.07.2019 um 16:41 Uhr

    Genauso mache ich es auch - für einige Gläser wird die Marmelade pürriert zum Füllen von Mehlspeisen etc. Der Rest kommt als Frühstücksmarmelade mit Fruchtstückchen auf den Tisch

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 24.06.2018 um 13:23 Uhr

    Ich püriere einen Teil sehr fein z.B. zum Bestreichen von Torten, einen zweiten Teil lasse ich mit kleinen Stücken zum Bestreichen von Brot z.B.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen