Ur-Raclette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Kümmel
  • 250 g Gomser Käse (am Stück)
  • 200 g Gewürzgurken (kleine, Cornichons)
  • 100 g Salami
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 500 g Erdäpfel (große)

Für das Ur-Raclette die Erdäpfel unter fließendem Wasser bürsten, mit Kümmel in einen Kochtopf geben und so viel heißes Wasser darübergeben, dass die Erdäpfel flach von Wasser bedeckt sind.

Die Erdäpfel erst bei mittlerer, später bei schwacher Temperatur in 25-23 Minuten weich kochen. Sie sollen nicht zu weich werden und zerfallen.

Vom Gomser Käse schmale Scheiben in Größe der Raclettepfännchen klein schneiden und auf einer Platte anrichten.

Die Gurken abtropfen lassen und in einer Schale anrichten. Die Salamischeiben auf einer Platte anrichten.

Das Raclette-Gerät bereithalten. Die Essteller im aufgeheizten Backrohr gut anwärmen. Die Erdäpfel auf dem Raclette-Gerät warm halten.

Während jeder in seinem Pfännchen eine Einheit Käse schmelzen lässt, kann er sich eine bzw. zwei Erdäpfel schälen und diese bereits mit Salz und Pfeffer überstreuen.

Den geschmolzenen Käse zu den gekochten, geschälten Erdäpfeln auf die heißen Teller mit dem Holzspatel schaben und möglichst heiß mit Gürkchen und Salamischeiben genießen.

Tipp

Zum Ur-Raclette passen auch noch kleine Cocktail Zwiebelchen, etc.. Statt der Salami einen würzigen Speck verwenden oder auch dazu.

Was denken Sie über das Rezept?
6 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Ur-Raclette

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche