Tortillas mit feurigem Faschierten gefüllt

Zutaten

Portionen: 4

  • 3 Zwiebeln (gehackt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stk. Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 EL Scharfes Tomatenmark (oder scharfer Ketchup)
  • 1 TL Tabascosauce
  • 1 Schuss Chiliessig (oder anderer Essig)
  • 3 Stk. Tomaten (gehackt oder aus der Dose)
  • 1 Dose(n) Rote Bohnen (kleine)
  • 600 g Faschiertes
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Msp. Chilipulver (scharf)
  • 1 Schuss Zitronen- oder Limettensaft
  • 8 Stk. Tortillas
  • Koriander oder Petersilie (frisch gehackt)
  • 1 Handvoll Rote Zwiebelwürfelchen

Zubereitung

  1. Für die Tortillas mit feurigem Faschierten in einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin auf sehr geringer Hitze möglichst langsam hell anschwitzen. Gehackten Knoblauch und Tomatenmark zugeben, durchrühren und Tabascosauce sowie einen kräftigen Schuss Chiliessig zugießen.
  2. Kurz aufkochen lassen, Tomatenwürfel sowie Bohnen einmengen. Etwas Wasser zugießen und alles zugedeckt dünsten lassen, bis sich die Sauce schön verkocht hat. Nun Faschiertes zugeben und dabei darauf achten, dass das Fleisch nicht zusammenklumpt.
  3. Mit Salz, Pfeffer sowie Chili würzen und Faschiertes gar werden lassen. (Ist die Masse zu trocken, etwas Wasser zugießen und nochmals einkochen lassen.) Mit Zitronensaft und wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Währenddessen das Backrohr vorheizen und die Tortillas darin nach Anleitung erwärmen.
  5. Warme Tortillas auflegen, jeweils mit etwas Fleischmasse bestreichen, mit frisch gehacktem Koriander oder Petersilie sowie roten Zwiebelwürfelchen bestreuen. Zusammenklappen und die Tortillas mit feurigem Faschierten servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 80111
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Tortillas mit feurigem Faschierten gefüllt

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 09.11.2016 um 11:11 Uhr

    Da ich gekochtes Faschiertes absolut nicht mag habe ich es zusammen mit den Zwiebeln schön angeröstet! Anschliessend habe ich (wie im Rezept beschrieben) die anderen Zutaten hinzugefügt. Bin zu 100% davon überzeugt das meine Variante wesentlich besser schmeckt als das gekochte Faschierte! Und etwas geriebener Gouda kommt vor dem Servieren auch noch in die Tortillas!

  2. Petzibärchen
    Petzibärchen kommentierte am 29.03.2022 um 10:16 Uhr

    Ich bin der gleichen Meinung wie ipscfreak - das Faschierte muss angebraten werden. Beim Chili con carne (diese Fülle ist im Prinzip ja nix anderes) wird das Fleisch auch geröstet. Und da scharf mit süß wunderbar zusammen passt, werde ich statt der Zwiebelwürfel lieber rote und gelbe Paprikawürferl darüberstreuen.

  3. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 29.09.2021 um 20:56 Uhr

    sehr köstlich

  4. Adelaskrilecz
    Adelaskrilecz kommentierte am 07.07.2018 um 06:29 Uhr

    herrlich!

  5. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 10.02.2016 um 21:00 Uhr

    Welches Faschierte verwenden Sie für dieses Rezept? Rind-Schwein-Lamm oder gemischtes? Ich stelle mir vor, dass es mit Rind besonders gut schmeckt. Tolles Rezept übrigens, das ich bald ausprobieren werde (allerdings werde ich die Bohnen weglassen).

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tortillas mit feurigem Faschierten gefüllt