Trauben Nuss Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1 Päckchen Tortengelee (zum Überziehen)

Für den Nussbiskuit:

  • 3 Eiweiß
  • 3 Eidotter
  • 100 g Haselnüsse
  • 80 g Semmelbösel
  • 120 g Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)

Für die Joghurtcreme:

  • 250 ml Magerjoghurt
  • 3 Blatt Gelatine
  • 125 ml Schlagobers
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Zitronensaft

Für den Belag:

  • 300 g Weintrauben (weiß)
  • 300 g Weintrauben (rot)
Auf die Einkaufsliste

Für die Trauben Nuss Schnitten zunächst den Teig vorbereiten. Dazu das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
Semmelbrösel, Haselnüsse und das Mark der Vanilleschote miteinander vermischen.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

In ca. ein Drittel des Eischnees die Eigelb untermischen und die Brösel-Nuss-Mischung unterheben. Den restlichen Eischnee nun vorsichtig unter die Masse mischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Nussteig darauf streichen. Den Teig ca. 12 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme den Rum und den Zitronensaft erhitzen, die Gelatine darin auflösen. Joghurt mit dem Zucker verrühren und die Gelatine einarbeiten. Den geschlagenen Schlagobers unterheben. Die Joghurtcreme auf dem Biskuitboden verteilen und ca. 1 Stunde erkalten lassen.

Sobald die Creme fest ist, die Weintrauben waschen und halbieren und mit der Schnittseite nach unten auf die Creme legen. Mit Tortengelee überziehen und erkalten lassen.

Sobald das Tortengelee auf den Trauben Nuss Schnitten gestockt ist, die Weintraubenschnitten servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
17 6 5

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare19

Trauben Nuss Schnitten

  1. bici
    bici kommentierte am 12.10.2017 um 13:22 Uhr

    Habe statt Joghurt auch schon mal sauerrahm genommen, schmeckt auch sehr lecker

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 04.05.2016 um 12:26 Uhr

    Der Nußboden ist super

    Antworten
  3. bici
    bici kommentierte am 20.09.2015 um 12:21 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 09.09.2015 um 14:34 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  5. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 08.09.2015 um 10:35 Uhr

    das schmeckt

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche