Topfen-Holler-Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Topfen
  • 80 g Mascarpone
  • 2 EL Hollerblütensirup
  • 450 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 200 g Butter (weich)
  • 1 Stk. Zitrone (abgeriebene Schale davon)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 2 EL Hollerblütensirup (bis 3)
  • 1 EL Hollerblüten (frisch gerebelt)

Für den Topfen-Holler-Gugelhupf zuerst den Topfen in einem mit einem feuchten Mulltuch ausgelegten Sieb ca. 5 Stunden abtropfen lassen. Es soll keine Molke mehr abtropfen. Alternativ im Tuch ausdrücken.

Eine Gugelhupf-Form mit weicher Butter ausfetten und mit Mehl ausstauben. Das Mehl mit dem Backpulver durchsieben. Topfen durch ein Sieb drücken und mit Mascarpone und Hollersirup glatt rühren.

Backofen auf 175 °C vorheizen und ein Gitter in die 2. Leiste von unten schieben. Eier trennen. Eischnee steif, cremig schlagen. Butter, Salz, Zitronenschale und Zucker in einer gr Schüssel schaumig schlagen.

Die Butter sollte dabei eine deutlich hellere Farbe annehmen. Topfen und Dotter nacheinander untermischen. Mehlgemisch löffelweise beimengen und ebenfalls gut durchrühren.

Zum Schluss den steif geschlagenen Schnee vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca. 55 Minuten backen Stäbchenprobe machen und Gugelhupf abkühlen lassen Hollersirup mit einem Backpinsel auf den Topfen-Holler-Gugelhupf auftragen.

Mit den frischen Hollerblüten bestreuen

Tipp

Nach der Stäbchenprobe und muss der Topfen-Holler-Gugelhupf in der Form auskühlen, denn wenn man ihn zu früh stürzt, würde der Gugelhupf auseinanderfallen.

Was denken Sie über das Rezept?
109 25 7

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Topfen-Holler-Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche