Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Spaghettini mit Bärlauchpesto und Löwenzahn

Zutaten

Portionen: 4

Für das Pesto:

Für den Löwenzahn:

  • 32 Stk. Löwenzahnblütenknospen
  • 10 g Butter
  • 1 TL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Pesto den Bärlauch in einem Mörser zerreiben, bis sich eine dickliche Masse bildet. Die Pinienkerne dazugeben und mit dem Stößel zerstoßen. Nach und nach das kaltgepresste Rapsöl einrühren, bis man eine duftende grüne Paste erhält. Mit Parmesan, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  2. Die Spaghettini in Salzwasser mit Lorbeerblatt und Rapsöl al dente kochen, abseihen und das Lorbeerblatt entfernen. In einen Topf geben und das Pesto vorsichtig untermengen.
  3. Für den Löwenzahn die Butter erhitzen und leicht bräunen, bis sie nussig zu duften beginnt. Die Blütenknospen dazugeben und ca. eine Minute lang durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Balsamico darüber träufeln.
  4. Die Spaghettini auf Tellern anrichten, mit der Löwenzahnmischung bestreuen und servieren.

Tipp

Käsefans bestreuen die Pasta vor dem Servieren zusätzlich mit frisch gehobeltem Parmesan.

  • Anzahl Zugriffe: 1004
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Sammeln Sie Bärlauch selbst?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spaghettini mit Bärlauchpesto und Löwenzahn

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Spaghettini mit Bärlauchpesto und Löwenzahn

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 25.03.2019 um 09:32 Uhr

    woher soll man zur Zeit die Löwenzahnknospen nehmen? Bärlauch gibt es ja, aber Löwenzahn ist zu früh

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spaghettini mit Bärlauchpesto und Löwenzahn