Sommerliches thailändisches Fischgericht Naam Phrik

Zutaten

  • 1000 g Tiger Prawns (Riesengarnel
  • 150 ml Tamarindenwasser
  • 35 g Palmzucker
  • 40 g Nam Phrik Goong
  • 30 g Schalotten
  • 3 g Knoblauch
  • 0.5 Bund Zitronengras
  • 2 Bird-Eye-Chilis
  • 100 g Mango
  • 50 g Weisskraut
  • 10 ml Öl
  • 3 ml Fischsauce
  • 35 g Erdnüsse
  • 0.5 Bund Koriander (frisch)
  • 2 Thai-Limetten
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zum Nachkochen beziehungsweise einfach nur als Inspiration laden Mark Brownsteins außergewöhnliche Rezepte ein.
  2. Die Riesengarnelen putzen und jeweils 6-7 auf befeuchtete Bambusspiesse aufziehen. Knoblauch, Schalotten, Zitronengras und Chilis (alle Ingredienzien gehackt) in Öl anbraten, Palmzucker, Tamarindenwasser, Nam Phrik und Fischsauce hinzfügen. 10 Min. bei mittlerer Hitze leicht wallen, dann Sauce auskühlen.
  3. Weisskraut und grüne Mango klein hacken, Erdnüsse rösten und hacken und mit der Kohl-Mango-Mischung mischen.
  4. Die Riesengarnelen mit der Sauce bestreichen und auf heissem Holzkohlegrill 2 Min. auf jeder Seite grillen. Zum Servieren die Kohl-Mango-Erdnuss-Mischung auf Tellern gleichmäßig verteilen, einen Garnelenspiess darüber legen, mit Sauce begießen, mit frischem Koriander garnieren, mit Limettensaft und, jeweils nach Lust und Laune, mit ein kleines bisschen Reisessig oder Fischsauce beträufeln.

  • Anzahl Zugriffe: 1895
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Sommerliches thailändisches Fischgericht Naam Phrik

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sommerliches thailändisches Fischgericht Naam Phrik