Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Shantis Linsenplätzchen mit Rote-Rüben-Gemüse

Zutaten

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Sonnentor

Zubereitung

  1. Für die Linsenplätzchen mit Rote-Rüben-Gemüse die Linsen waschen und etwa 15 Minuten in Wasser garen. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotte und Knoblauch anbraten.
  3. Die Rote Rüben schälen und in Stifte schneiden. Rote Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten.
  4. Rote Bete dazugeben und mit andünsten. Mit Suppe angießen und 15 Minuten zugedeckt weich dünsten.
  5. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit Schalotten, Knoblauch, Petersilie, Ei und Semmelbrösel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Aus der Linsenmasse 12 Plätzchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Linsenplätzchen etwa 5-7 Minuten goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Rote Rüben mit Cremé fraîche vermischen. Gemüse mit Shantis Tandoori Masala, Limettensaft und Salz abschmecken.
  8. Mit Koriander bestreuen und zu den Linsenplätzchen servieren.

Tipp

Sie können die Linsenplätzchen auch mit anderem Gemüse servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 12966
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Shantis Linsenplätzchen mit Rote-Rüben-Gemüse

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 03.09.2017 um 19:19 Uhr

    Statt dem Gemüse essen wir lieber einen Roten Rübensalat dazu

    Antworten
  2. Niccolina
    Niccolina kommentierte am 22.02.2016 um 07:28 Uhr

    Wer diese Gewürzmischung nicht hat, nimmt einfach Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel, Paprika, Ingwer und wer mag Knoblauch und Chili.

    Antworten
  3. hertak
    hertak kommentierte am 15.05.2016 um 15:12 Uhr

    Die Kochdauer wird mit weniger als 5 Minuten angegeben - dann heißt es aber im Rezept "Mit Suppe angießen und 15 Minuten zugedeckt weich dünsten" - die andere übrige Zeit nicht mitgerechnet!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.05.2016 um 12:36 Uhr

      Liebe hertak, vielen Dank für den Hinweis! Wir haben die Kochdauer nun angepasst. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. autumn
    autumn kommentierte am 09.12.2015 um 01:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Shantis Linsenplätzchen mit Rote-Rüben-Gemüse