Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade

Zutaten

Portionen: 4

Für die Kräuter-Remoulade:

Für die Cornflakes-Kruste:

Für die Schweinsmedaillons:

  • 8 Stk. Schweinsmedaillons (à 80 g)
  • 8 Scheibe(n) Schinkenspeck
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade zuerst die Kräuter-Remoulade zubereiten. Eigelb in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft gründlich verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Eine kleine Menge Sonnenblumenöl tropfenweise zum Eigelb zufügen, dabei pausenlos weiterrühren, bis das Öl nicht mehr zu sehen ist. Dann wieder eine kleine Menge Öl zugeben und wieder vollständig einrühren und so weiter fortfahren, bis die Masse nach und nach immer heller, dicker und eine streichfähigen Masse geworden ist.
  3. Kapern und Cornichons gut abtropfen lassen und fein hacken. Mit Sauerrahm, Knoblauch, Petersilie und Schnittlauch verrühren und unter die Remoulade heben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzig abschmecken.
  4. Die Kräuter-Remoulade zugedeckt, kalt stellen. Für die Cornflakes-Kruste, ungesüßte Cornflakes in einem Mörser zerkleinern, mit Frischkäse, Parmesan, Bio-Ei, Schnittlauch und Zitronenschale gut vermischen. Die Masse mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Medaillons abbrausen, trocken tupfen, mit je einem Streifen Schinkenspeck umwickeln, mit Küchengarn fixieren.
  6. In einer beschichteten Pfanne das Sonnenblumenöl stark erhitzen, Medaillons darin von jeder Seite 1-2 Minuten hellbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auf ein Backblech legen.
  7. Die Cornflakes-Masse auf jedes Medaillon verteilen, flach drücken und die Medaillons auf der oberen Schiene im Herd platzieren und 2- 3 Minuten überbacken.
  8. Den Herd ausschalten und die Medaillons noch 5 Minuten im Ofen belassen. Die Schweinemedaillons in vorgewärmten Tellern anrichten und zusammen mit Kräuter-Remoulade servieren.

Tipp

Zu Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade passt hervorragend geschmortes Gemüse, Brat- oder Petersilienkartoffeln, Zapfenkroketten, Baguette, sowie frischer Salat.

  • Anzahl Zugriffe: 4180
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweinsmedaillons mit Cornflakes-Kruste und Kräuter-Remoulade