Schweinelende mit Kohl

Anzahl Zugriffe: 2.779

Zutaten

Portionen: 4

  •   8 Weisskohl (Blätter, groß)
  •   2 Ganze Schweinelenden
  •   2 Karotten
  •   4 Paradeiser (oder eine kleine Dose gesamte geschälte
  •   Paradeiser; ein klein bisschen Rindsuppe)
  •   1 Zwiebel
  •   Knoblauch
  •   Rosinen
  •   Pinienkerne

Gewürze:

Zubereitung

  1. (Lomo con col) Kohlblätter in heissem Wasser abbrühen, damit man sie rollen kann.
  2. Das Fleisch in 4 Stückchen teilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Knoblauch anbraten und jedes Stück in 1 bis 2 Kohlblättern einschlagen. Diese "Röllchen" ein weiteres Mal in Olivenöl anbraten (der Kohl darf nicht anbrennen). Später in eine Tonform Form.
  3. Zwiebeln, Karotten und Paradeiser zerkleinern und weichdünsten. Wenn das Ganze gar ist, ein kleines bisschen Wasser hinzfügen und zermusen. Lorbeer, Thymian und Rosmarin hinzfügen und den Bratensud vielleicht noch mal mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Eine Prise "quatro especias" dazu. Diese Mischung über das Fleisch geben, dazu Rosinen und Pinienkerne, und dann das Ganze bei kleiner Flamme zirka eine halbe Stunde leicht wallen.
  4. Servieren: Das Gericht wird in runden Tonformen (oder feuerfesten Glasformen) gekocht und gereicht.
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Schweinelende mit Kohl“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schweinelende mit Kohl