Schoko-Birnenkuchen mit Grünteejelly und Vanillecreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Schoko-Birnenkuchen:

Für das Grünteejelly:

  • 50 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 Beutel Grünen Tee
  • 3 Blätter Gelatine

Für die Vanillecreme:

  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers
  • 80 g Zucker
  • 1 1/2 EL Maizena
  • Minze (als Garnitur)
Auf die Einkaufsliste

Für den Schoko-Birnenkuchen die Birnen gut schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, mit dem Zitronensaft und Ahornsirup vermischen.

Schokolade und Butter schmelzen, Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver vermischen. Die Schokolade unter die Eier rühren.

Danach abwechselnd Mehl, Schlagobers, Marmelade unter die Eier rühren. Am Schluss den Rum dazugeben. Eine 24 cm Springform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen.

Die Birnen darauf verteilen und im vorgeheiztem Backrohr bei 160 °C ca. 50 Minuten backen.

Für das Grünteejelly Wasser mit Zucker aufkochen. Den Grünteebeutel dazu geben und 5 Minuten ziehen und noch einmal aufkochen lassen.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen, bis sie weich sind. Aus dem Wasser nehmen gut ausdrücken und in den Grüntee rühren. Ein Gefäß mit Plastikfolie auslegen und das Jelly darin im Kühlschrank auskühlen lassen.

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Zusammen mit der Milch, Schlagobers und Zucker aufkochen.

Das Maizena mit 6 EL kaltem Wasser verrühren und in die leicht köchelnde Vanillesauce unter ständigem Rühren leeren. Noch 3-4 Minuten köcheln lassen, bis man die Stärke nicht mehr schmeckt.

Den lauwarmen Kuchen in kleine Stücke schneiden, etwas von der Vanillecreme auf einem Teller verteilen, ein Kuchenstück darauf legen.

Das Jelly in Würfel schneiden und 4-5 Stück auf dem Teller verteilen. Den Schoko-Birnenkuchen mit einem Minzblatt garnieren und sofort servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
13 14 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare24

Schoko-Birnenkuchen mit Grünteejelly und Vanillecreme

  1. Nene77
    Nene77 kommentierte am 25.09.2017 um 09:15 Uhr

    Achtung: Der Kuchen wird sehr fest, gebt besser mehr Backpulver dazu.

    Antworten
  2. Nene77
    Nene77 kommentierte am 19.09.2017 um 10:09 Uhr

    Die Kombi ist strange, passt irgendwie gar nicht

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 10.05.2016 um 12:22 Uhr

    das Rezept heisst: Schoko-Birnenkuchen mit Grünteejelly und Vanillecreme. Doch bei keinem Foto ist Grünteejelly oder Vanillecreme zu sehen. Die statt der Birnen verwendeten Apfelspalten kann ich ja noch verstehen. Werde beim nachbacken das Jelly etwas grüner färben und je nach Geschmack evt. noch etwas Zitrone beigeben.

    Antworten
  4. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 31.12.2015 um 07:31 Uhr

    ok

    Antworten
  5. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 20.12.2015 um 18:10 Uhr

    Klingt unglaublich gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche