Schneller Apfel-Nuss-Strudel mit Rosinen

Zutaten

Portionen: 15

  • 2 Pkg. Blätterteig
  • 8 Stk. Äpfel (süßlich)
  • 1-2 Handvoll Rosinen
  • 2-3 EL Rohrzucker (oder Honig)
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Stk. Ei (kleines, zum Bestreichen)
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen und geröstet)
  • Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1 EL Rum (bei Kindern weglassen)
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Brösel
  • Mandeln (gehobelte, zum Verzieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfel-Nuss-Strudel die Äpfel schälen und fein reiben. Mit Zucker, Vanillezucker, Zimt, Zitronensaft, Rum und Salz vermischen. Den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und die Brösel, sowie die geriebenen Äpfel darauf verteilen.
  2. Die Haselnüsse und die Rosinen darüberstreuen. Den Strudel einschlagen, an den Rändern mit Ei bepinseln und schließen. Umdrehen, sodass der Verschluss unten liegt.
  3. Jetzt den Sturdel verzieren und mit verquirltem Ei bestreichen, evt. mit gehobelten Mandeln bestreuen. Mit einer Gabel den Strudel mehrmals einstechen, damit der Strudel nicht platzt.
  4. Ins vorgeheizte Backrohr geben und ca. 20-25 Minuten bei 180° C backen.

Tipp

Die Brösel saugen den Apfelsaft auf und verhindern ein durchnässen der Strudel! Wer keine Rosinen mag, der macht den Apfel-Nuss-Strudel ohne Rosinen.

  • Anzahl Zugriffe: 11923
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schneller Apfel-Nuss-Strudel mit Rosinen

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Schneller Apfel-Nuss-Strudel mit Rosinen

  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 15.02.2019 um 14:13 Uhr

    Saftige Strudel mit Äpfeln oder anderen Früchten backe ich am liebsten in einer Kastenform, die man in der Länge vedrschieben kann und lege sie mit Backpapier aus. So kann am Boden nichts ausrinnen und der Strudel bleibt super in Form und bleibt saftig. Die Teigplatte legt man hinein und und füllt die Fülle ein. Man löst dann den Teig von den Seitenwänden und klappt sie über die Fülle. Diesen Tipp haben wir bei einem Strudelseminar der Seminarbäuerinnen vorgeführt bekommen.

    Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 03.08.2015 um 20:29 Uhr

    Blitzversion eines Strudels

    Antworten
  3. melos
    melos kommentierte am 24.07.2015 um 10:31 Uhr

    gut

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 19.07.2015 um 10:35 Uhr

    gut

    Antworten
  5. szb
    szb kommentierte am 12.06.2015 um 06:36 Uhr

    Schnell ist immer gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schneller Apfel-Nuss-Strudel mit Rosinen