Scharfe Paradeissoße für den Vorrat

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Paradeissoße Paradeiser und Zwiebeln putzen und vierteln. Zucker, Balsamico, Thymian und klein geschnitten, entkernte Chilis dazugeben. Etwa eine Stunde kochen lassen, dann alles durch ein Sieb oder eine Flotte Lotte passieren.
  2. Nach Belieben noch weiter kochen und eindicken lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, erst dann salzen und pfeffern. In die vorbereiteten, sterilisierten Gläser die abgezupften Basilikumblätter (oder Petersilie, oder ein Kraut nach Wahl) geben.
  3. Die Masse in Einkochgläser füllen und nach Herstellerangabe 30 Minuten bei 90 Grad einkochen, so hält die Soße, wenn man sehr sauber arbeitet, monatelang.

Tipp

Ergibt etwa 1300 ml Paradeissoße.

Die Chilis unbedingt vorher kosten, und zwar das letzte Stückchen Spitze. Auch ein Busch auf dem bisher nur recht milde Chilis wuchsen kann plötzlich eine sehr scharfe Frucht tragen.

  • Anzahl Zugriffe: 2154
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Scharfe Paradeissoße für den Vorrat

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Scharfe Paradeissoße für den Vorrat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Scharfe Paradeissoße für den Vorrat