Saure Nieren

Zutaten

Portionen: 4

  • 2-3 Kalbsniere (je nach Größe)
  • 2 EL Butterschmalz (oder Öl)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • Essig
  • Rindsuppe (oder Wasser zum Aufgießen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Blatt Lorbeer
  • einige Wacholderbeeren
  • 2 EL Schmand (Crème fraîche)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kalbsniere gut zuputzen, Harnstränge entfernen und in kleine Stücke teilen. In einer Pfanne Butterschmalz oder Öl erhitzen, fein gehackte Zwiebel darin goldgelb anrösten, Nieren zugeben und kurz mitrösten. Mit Mehl stauben, durchrösten und mit einem Schuss Essig sowie etwas Rindsuppe oder Wasser aufgießen. Gewürze hinzufügen und alles bei mäßiger Hitze 20 bis 30 Minuten weich dünsten. Lorbeerblatt entfernen, Schmand einrühren, nochmals abschmecken und die Soße sämig einkochen lassen.

Tipp

Dasselbe Rezept lässt sich auch kostengünstiger mit gut gewässerten Schweinsnieren oder bereits gekochten Kutteln zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 7347
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Saure Nieren

  1. Illa
    Illa kommentierte am 22.03.2015 um 10:23 Uhr

    gut

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.02.2015 um 14:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Saure Nieren