Rumkugeln

Anzahl Zugriffe: 696.195

Zutaten

Portionen: 30

  •   350 g Zartbitterschokolade (gerieben)
  •   125 g Staubzucker
  •   1 EL Kakao
  •   10 EL Rum
  •   200 g Haselnüsse (gerieben)
  •   125 g Butter (weiche)
  •   Schokostreuseln (oder Kokosflocken, Krokant usw. zum Wälzen)

Zubereitung

  1. Die geriebene Schokolade mit dem Kakao und den Haselnüssen mischen. Die weiche Butter hinzufügen und alles ein paar Minuten gründlich durchmixen.
  2. Während des Mixens langsam den Rum hinzugeben. Es ist ratsam immer wieder abzuschmecken - manche wollen mehr und manche wollen weniger Rum.
  3. Die Rummasse für ca. eine Stunde kalt stellen.
  4. Nach dem Kühlen mit dem Teelöffel kleine Portionen abstechen und mit den Händen zu Kugeln rollen.
  5. Die Rumkugeln je nach Geschmack in Schokostreuseln, Zuckerstreuseln, Kokos, Krokant, Zucker, Kakao wälzen und in Papierförmchen setzen.

Tipp

Die Rumkugeln kann man auch mit geriebenen Mandeln zubereiten.

Welche Nüsse verwenden Sie lieber für die Rumkugeln?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rumkugeln

Ähnliche Rezepte

20 Kommentare „Rumkugeln“

  1. eva0084
    eva0084 — 26.11.2019 um 17:30 Uhr

    auch mit Kokosett köstlich

  2. Pesu
    Pesu — 26.11.2022 um 18:29 Uhr

    Dürfen zu Weihnachten auf dem Keksteller nicht fehlen

  3. asrael
    asrael — 26.11.2022 um 14:59 Uhr

    Ich verwende nur butter

  4. Sage
    Sage — 23.12.2018 um 14:26 Uhr

    genau so nach diesem Rezept mache ich sie jedes Jahr und Sie gelingen immer wieder sehr gut!

  5. Gast — 8.11.2018 um 15:20 Uhr

    ich wälze die kugerl gerne in kokosett, so wie meine oma

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Rumkugeln