Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze

Zutaten

Portionen: 4

Für die Palatschinken:

  • 100 g Zurück zum Ursprung Bio-Rote Rüben (püriert gewogen)
  • 200 ml Zurück zum Ursprung Bio-Milch
  • 3 EL Zucker
  • 2 Zurück zum Ursprung Bio-Eier
  • 175 g Zurück zum Ursprung Bio-Weizenmehl (glatt)
  • 2 EL Zurück zum Ursprung Bio-Butter (ca.)
  • etwas Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Fülle:

  • 250 g Zurück zum Ursprung Bio-Topfen
  • 20 Zurück zum Ursprung Bio-Minzeblätter
  • 100 g Schokolade
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Zurück zum Ursprung

Zubereitung

  1. Für die Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze zunächst für den Palatschinkenteig die Rote Rübe in Wasser mit 2 EL Zucker weich kochen. Danach schälen, fein pürieren und mit Milch, 1 EL Zucker, Eiern und Mehl zu einem glatten Teig rühren.
  2. Für die Fülle den Topfen mit den Minzeblättern und fein gehackter Schokolade vermischen.
  3. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Butter erhitzen. Aus dem Palatschinkenteig dünne Palatschinken herausbacken.
  4. Die Palatschinken mit der Topfenmasse bestreichen und zusammenrollen. Die Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze vor dem Servieren mit frischer Minze, etwas geriebener Schokolade und Staubzucker garnieren.

Tipp

Zu den Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze passt auch ein wenig Schokoladensauce.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnten diese Palatschinken Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 19682
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze

Ähnliche Rezepte

Kommentare74

Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 07.04.2017 um 11:33 Uhr

    Ich habe die Palatschinken jetzt in einer pikanten Variante gemacht, auch sehr lecker. Mit Bärlauchtopfen gefüllt und nachdem ich nicht alle roten Rüben passiert habe, auch ein paar der Würferl als Fülle verwendet. Zucker habe ich dann aber komplett weg gelassen. Die roten Rüben Palatschinken sind zwar etwas aufwendiger, schmecken aber super und kann ich mir tatsächlich auch in der süßen Variante vorstellen.

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 26.02.2017 um 20:52 Uhr

    Mit Mandelnblättchen und/oder geriebenen Nüssen

    Antworten
  3. cfl79
    cfl79 kommentierte am 11.02.2020 um 20:24 Uhr

    Mandelsplitter

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 24.12.2019 um 06:59 Uhr

    geriebene Nüsse oder mandeln ;)

    Antworten
  5. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 09.03.2019 um 18:55 Uhr

    Schnittlauch

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rote-Rüben-Palatschinken mit Topfen und Minze