Roggensauerteig einfach selbstgemacht

Zubereitung

  1. Für den Roggensauerteig am ersten Tag 100 g Roggenmehl mit 100 ml Wasser in einer Glasschüssel mischen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und mit einem Gummiring befestigen.
  2. Diesen Ansatz nicht in den Kühlschrank stellen, sondern bei Zimmertemperatur gehen lassen. Nun 4 Tage lang jeweils 50 g Roggenmehl und 50 ml Wasser dazugeben, gut durchrühren und wieder abdecken.
  3. Am sechsten Tag nichts machen, am siebten Tag 500 g Sauerteig für Brot wegnehmen. Mit dem Rest, der davon übrig bleibt kann man neuen Sauerteig machen. - ab Schritt 1. Erster Tag, also mit 100 g anfangen! - ziehen.

Tipp

Man kann den restlichen Roggensauerteig auch einfrieren und den Rest ihn so haltbar machen.

  • Anzahl Zugriffe: 2837
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Roggensauerteig einfach selbstgemacht

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Roggensauerteig einfach selbstgemacht

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 18.10.2019 um 12:13 Uhr

    Wie lange hält sich der Sauerteig und wo lagert man den dann am besten?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Roggensauerteig einfach selbstgemacht