Rindsrouladen mit Speck und Gurkerl aus dem Schnellkochtopf

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stk. Rindsschnitzel (doppelt geschnitten)
  • 2 Stk. Gurkerl
  • 1 Scheibe(n) Jausenspeck (0,5 cm)
  • 2 EL Senf
  • Salz
  • Öl (zum Braten)
  • 1 EL Mehl (zum Stauben)
  • 200 ml Rindsuppe
  • 250 g Pasta
  • Zahnstocher (od. Spieße, Garn zum Fixieren)
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Rindschnitzel waschen, trocken tupfen und vorsichtig gleichmäßig flach klopfen. Jedes Rindschnitzel einseitig mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Gurkerl und Jausenspeck in dünne Streifen oder würfelig schneiden. Jedes Rindschnitzel mit Gurkerl und Speck belegen und zu einer Roulade zusammenrollen.
  3. Die Rouladen mit Zahnstocher oder Spießen fixieren oder mit einem Garn zusammenbinden.
  4. Öl in einem Schnellkochtopf erhitzen. Die Rindsrouladen darin rundum gut scharf anbraten. Rouladen entnehmen und Bratenrückstand mit Mehl stauben. Mit heißer Rindsuppe ablöschen.
  5. Die Rouladen wieder in den Schnellkochtopf geben, diesen verschließen und ca. 20 Minuten unter Druck köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
  6. Die Rindsouladen mit Nudeln und Saft servieren.

Tipp

Alternativ kann man die Rindsrouladen auch in einem normalen Topf kochen, hier verlängert sich die Garzeit allerdings auf ca. 2 Stunden. Statt Pasta können auch Nockerl verwendet werden. Mit frischem, grünen Salat genießen.

  • Anzahl Zugriffe: 1186
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Beilage darf bei Ihren Rindsrouladen niemals fehlen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rindsrouladen mit Speck und Gurkerl aus dem Schnellkochtopf

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rindsrouladen mit Speck und Gurkerl aus dem Schnellkochtopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen