Ribiselschnitten

Zutaten

Portionen: 6

  • Mehl (und Fett für das Blech)

Teig:

  • 150 g Staubzucker
  • 3 Eigelb
  • 50 g Butter
  • 1/4 l Milch
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver

Baiserbelag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Ribiselschnitten zunächst die Ribiseln waschen, putzen und verlesen.
  2. Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel geben und miteinander vermengen. Danach die Masse auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen. Als Alternative können Sie das Backblech auch mit Backpapier auslegen.
  3. Bei 170°C Umluft im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten backen (darf nicht fertig gebacken sein).
  4. Für den Belag das Eiweiß nicht ganz steif schlagen. Feinen Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen und so fertig aufschlagen. Die Ribisel unterheben und den Belag auf den leicht angebackenen Teig streichen.
  5. Die Ribiselschnitten in weiteren 5 bis 10 Minuten fertig backen.

Tipp

Die Ribiselschnitten sind eine köstliche Sommerschnitte. Als Alternative können Sie je nach Saison auch andere Beeren (beispielsweise Himbeeren) für das Rezept verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 31563
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ribiselschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Ribiselschnitten

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 14.11.2018 um 11:37 Uhr

    funktioniert jetzt im herbst auch sehr gut mit tiefgekühlten ribiseln

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 14.11.2018 um 11:36 Uhr

    beim wasser nehme ich mineralwasser

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ribiselschnitten