Ribiselschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 180 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 3 Stk. Dotter
  • 1 1/2 EL Wein
  • 180 g Zucker
  • 4 Stk. Eiklar
  • Zitronenschale
  • 1 kg Ribisel
  • Ribiselmarmelade
  • Nüsse (gehackt)

Für die Ribiselschnitten aus den Zutaten einen Mürbteig bereiten und kühlstellen.

Den Teig anschließend auf ein Backblech ausrollen und bei 180° C ca. 10 Minuten vorbacken und danach mit Ribiselmarmelade bestreichen.

Für den Belag Eiklar schaumig schlagen, mit Zucker aufschlagen und Zitronenschale und Ribiseln unterheben. Den Belag auf den Teig streichen, mit Nüssen bestreuen und im Rohr trocknen lassen.

 

Tipp

Ein wunderbares Ribiselschnitten Rezept!

Was denken Sie über das Rezept?
32 10 2

Kommentare15

Ribiselschnitten

  1. heuge
    heuge kommentierte am 30.01.2016 um 21:59 Uhr

    kann sehr gut mit gefrorenen Ribiseln gebacken werden

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 06.07.2017 um 17:25 Uhr

    180 ° finde ich zum Trocknen von Eischnee doch etwas viel. Im Rezept fehlt leider die angabe, bei welcher Temperatur und wie lange der Kuchen trocknen soll.

    Antworten
  3. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 28.07.2016 um 17:01 Uhr

    Klingt hervorragend! Wird auf jeden Fall ausprobiert und dokumentiert :-)Zum Trocknen dann den Ofen abdrehen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 29.07.2016 um 14:11 Uhr

      Liebe Salzerl, der Ofen wird zum Trocknen noch nicht abgedreht. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. katrin1991
    katrin1991 kommentierte am 25.09.2015 um 07:31 Uhr

    schmecken toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche