Rhabarber-Porridge mit Vanillesauce

Zutaten

Portionen: 4

Für den Porridge:

  • 250 g Rhabarber (klein gewürfelt)
  • Butter
  • 3 EL Zucker
  • 400 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Hafergrütze
  • 1/2 TL Salz

Für die Vanillesauce:

  • 360 g Joghurt (natur)
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Schote(n) Vanille
  • 3 EL Zucker (eventuell mehr)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rhabarber in Butter anschwitzen. Mit dem Zucker vermengen, kurz leicht köcheln lassen, zur Seite legen. Milch und Wasser aufwallen lassen, Grütze und Salz beigeben, ca fünf Min. aufkochen, gelegentlich rühren.
  2. Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten auf der abgedrehten Herdplatte ausquellen lassen.
  3. Für die Sauce Schlagobers, Vanillemark, Joghurt und Zucker verrühren.
  4. Porridge und Rhabarber gut vermengen, in Schalen gleichmäßig verteilen. Mit der kalten Sauce übergießen und sevieren.

Tipp

Den Porridge können Sie zum Beispiel praktisch in einer Lunch-Box, die Sauce separat verpackt, ins Büro mitnehmen.

Zusätzlich eine Handvoll Rosinen mitköcheln.

Den Porridge zum Auskühlen in gebutterte Portionenförmchen geben. Zugedeckt kühl stellen. Auf Teller stürzen und mit der Sauce servieren.

Oder den Porridge in einer mit Frischhaltefolie ausgelegten Tortenform (Quicheform) abkühlen lassen. Vor dem Servieren stürzen, Folie entfernen, Porridge in Scheiben schneiden.

Statt Rhabarber können Sie auch Marillen bzw. andere Früchte verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 961
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rhabarber-Porridge mit Vanillesauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rhabarber-Porridge mit Vanillesauce

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 27.04.2019 um 19:54 Uhr

    Was genau ist Hafergrütze und Vollrahm? Und was kann man statt dessen verwenden? Ich glaube das gibt es in Österreich nicht.

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.04.2019 um 10:34 Uhr

      Liebe SandRad! Hafergrütze gibt es im Reformhaus. Es sind geschrotete Haferkörner und Vollrahm ist ein Schweizer Begriff für Schlagobers. Kulinarische Grüße die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarber-Porridge mit Vanillesauce