Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 400 g Zwiebeln
  • 1 Stück Paprikaschoten (rot)
  • 1 Stück Paprikaschoten (gelb)
  • 1 Stück Aubergine (ca. 300g)
  • 300 g Zucchini
  • 1 Dose Pelati (geschälte Tomaten)
  • 125 ml Tomatensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Bund Thymian (gehackt)
  • 1 Bund Basilikum (gehackt)
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl (kalt gepresst)
Auf die Einkaufsliste

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne entfernen und würfelig schneiden. Aubergine waschen, nach Bedarf schälen und in gleich große Würfel wie die Paprikaschoten schneiden. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Auberginen und Paprikaschoten zu den Zwiebeln geben und etwa 5 Minuten bei leicht reduzierter Hitze mitanschwitzen. Inzwischen die Zucchini putzen, waschen, ebenfalls in Würfel schneiden und zugeben. Tomaten mitsamt der Flüssigkeit und dem Tomatensaft dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie gehacktem Thymian würzen und bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten dünsten, bis das Gemüse sämig wird. Vor dem Servieren die frisch geschnittenen Basilikumblätter sowie den Parmesan einrühren. Mit einem Schuss Olivenöl vollenden.

Was denken Sie über das Rezept?
26 15 9

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare33

Ratatouille

  1. lieblingsköchin
    lieblingsköchin kommentierte am 27.10.2017 um 13:40 Uhr

    Danke für das tolle Rezept, das Ratatouille hat uns allen ausgezeichnet geschmeckt! :)Nur die Portionenangabe finde ich verwirrend: wir haben es ohne Probleme zu viert bewältigt obwohl das Rezept eigentlich für 8 Portionen ist. Das müssen dann schon sehr wenig hungrige 8 Leute sein...

    Antworten
  2. Montho
    Montho kommentierte am 30.08.2017 um 14:32 Uhr

    Noch etwas chili rein, dann ist es perfekt!

    Antworten
  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 12.07.2017 um 15:34 Uhr

    Frisches Baguette dazu, köstlich!

    Antworten
  4. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 19.07.2016 um 20:42 Uhr

    Kalt, lauwarm oder heiß ein Genuss!

    Antworten
  5. hexi82
    hexi82 kommentierte am 04.07.2016 um 19:59 Uhr

    Und dazu heurige Petersilie Kartoffeln. ..

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche