Ratatouille

Zutaten

Portionen: 8

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne entfernen und würfelig schneiden. Aubergine waschen, nach Bedarf schälen und in gleich große Würfel wie die Paprikaschoten schneiden. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  2. Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Auberginen und Paprikaschoten zu den Zwiebeln geben und etwa 5 Minuten bei leicht reduzierter Hitze mitanschwitzen.
  3. Inzwischen die Zucchini putzen, waschen, ebenfalls in Würfel schneiden und zugeben.
  4. Tomaten mitsamt der Flüssigkeit und dem Tomatensaft dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie gehacktem Thymian würzen und bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten dünsten, bis das Gemüse sämig wird.
  5. Vor dem Servieren die frisch geschnittenen Basilikumblätter sowie den Parmesan einrühren. Mit einem Schuss Olivenöl vollenden.

Tipp

Servieren Sie Ratatouille zum Beispiel als Beilage zu Fleisch.

  • Anzahl Zugriffe: 252243
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Zutat mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ratatouille

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Ratatouille

  1. zwunki
    zwunki kommentierte am 06.08.2019 um 14:22 Uhr

    In ein richtiges, französisches Ratatouille gehört nicht so viel Zwiebel, außerdem wird noch Tomatenmark angeröstet und Parmesan hat gar nichts darin verloren! Es mag nach diesem Rezept gut schmecken, aber das ist dann halt eine Abwandlung des Originals.

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 08.06.2018 um 10:46 Uhr

    Ratatouille essen wir auch gerne auf einem Ofenkartoffel

    Antworten
  3. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 01.06.2018 um 07:51 Uhr

    Und Kartoffeln mit Petersilie

    Antworten
  4. lieblingsköchin
    lieblingsköchin kommentierte am 27.10.2017 um 13:40 Uhr

    Danke für das tolle Rezept, das Ratatouille hat uns allen ausgezeichnet geschmeckt! :)Nur die Portionenangabe finde ich verwirrend: wir haben es ohne Probleme zu viert bewältigt obwohl das Rezept eigentlich für 8 Portionen ist. Das müssen dann schon sehr wenig hungrige 8 Leute sein...

    Antworten
  5. Montho
    Montho kommentierte am 30.08.2017 um 14:32 Uhr

    Noch etwas chili rein, dann ist es perfekt!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ratatouille