Pulpo auf Paradeiser mit Fenchelragout

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pulpo gut spülen, in Salzwasser etwa 1 Stunde lang weich zubereiten. Anschliessend abrinnen, in Stückchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Olivenöl knusprig anbraten.
  2. Vom Fenchel die äusseren holzigen Blätter entfernen. Fenchel halbieren, den Stiel entfernen und die Fenchelhälften in Würfel schneiden. Paradeiser häuten, entkernen und in Würfel schneiden.
  3. Fenchelwürfel in einer Bratpfanne mit Olivenöl anbraten, eine Schalotte hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedecktin etwa 7 min weichdünsten. Anschliessend mit Mehl bestäuben, Milch zufügen und derweil kochen, bis das Ragout die gewünschte Sämigkeit hat. Als letztes Petersilie und Saft einer Zitrone einrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Restliche Schalotten in einer Bratpfanne mit Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Oliven dazugeben. Kurz folgend die Tomatenwürfel zufügen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Basilikum grob schneiden und einrühren.
  5. Das Tomatenragout anrichten und die gebratenen Pulpostuecke obenauf Form. Mit dem Fenchelragout anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 825
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pulpo auf Paradeiser mit Fenchelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pulpo auf Paradeiser mit Fenchelragout