Pork Wraps mit Gurkenrelish

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Tortillas (fertig gekauft; oder siehe Link im Tipp)
  • 2 Schweinskoteletts (klein)
  • 50 g Feta (zerkrümelt)
  • 1/2 Salatgurke (würfelig geschnitten)
  • 1/2 Zwiebel (würfelig geschnitten)
  • 2 Salatblätter (in Streifen geschnitten)
  • Rosmarin (getrocknet)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für Pork Wraps mit Gurkenrelish zunächst die Schweinskoteletts mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Zitronensaft und Olivenöl bestreichen und den getrockneten Rosmarin darüber streuen. In einer heißen Pfanne auf beiden Seiten braten. Herausheben und noch kurz warm halten.

Restliches Olivenöl und Zitronensaft mit dem zerkrümelten Feta vermischen. Gurken- und Zwiebelwürfel unterrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Die Tortillas nach Belieben in einer beschichteten Pfanne oder in der Mikrowelle kurz anwärmen. Schweinskoteletts gegebenenfalls vom Knochen lösen und in feine Streifen schneiden.

Tortillas aufbreiten und mit Salatstreifen belegen. Dann das Schweinefleisch darüber legen und zuletzt das Gurkenrelish darauf verteilen. Tortillas einrollen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und Pork Wraps mit Gurkenrelish servieren.

Tipp

Am besten schmecken die Pork Wraps mit Gurkenrelish natürlich mit selbstgemachten, frisch gebackenen Tortilla-Fladen! Wer es probieren möchte, findet hier das Grundrezept für Tortillas.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich die Füllung für die Wraps Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
35 30 8

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare28

Pork Wraps mit Gurkenrelish

  1. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 21.08.2017 um 16:22 Uhr

    man könnte vielleicht statt koteletts auch pulled pork verwenden (eventuell als resteverwertung)

    Antworten
  2. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 21.08.2017 um 10:16 Uhr

    Ich würde noch etwas Paprika und Tomaten dazu geben

    Antworten
  3. silberklee
    silberklee kommentierte am 22.08.2017 um 00:41 Uhr

    Zucchini, Karotten klein raspeln und dazu geben

    Antworten
  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 21.08.2017 um 21:53 Uhr

    Ich würde eine Honig-Senfsauce verwenden

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 21.08.2017 um 21:03 Uhr

    unters Gurkenrelish noch etwas Minze mischen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche