Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl sieben, mit Olivenöl, 120 ml Salz, Zucker, Wasser, sowie zerbröseltem Germ in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche wiederholt durchkneten, in 4 Portionen teilen und je in der Größe der Pizzaformen auswalken. Den Teig in die gefettete Form legen.
  3. Backrohr auf 200 °C (Umluft 180 °C ) vorwärmen. Paradeismark mit Wein glatt rühren, mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und Oregano würzen.
  4. Den Teig damit bestreichen, mit geriebenem Parmesan überstreuen und im Backofen die Pizzen 30 bis 35 Minuten backen.
  5. Rucola waschen, abtropfen und 5 Minuten vor Backzeitende mit dem Schinken auf den Pizzen gleichmäßig verteilen.
  6. Nach dem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und den Parmesan am Stück in Späne darüber hobeln.

Tipp

Feinschmecker belegen die Pizza kurz vor dem Servieren mit Burata. Dann sollten Sie allerdings den Parmesan weglassen.

  • Anzahl Zugriffe: 3482
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was darf auf Ihrer Pizza niemals fehlen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pizza mit Parmaschinken und Rucola