Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren

Zutaten

  • 200 g Schokolade (weiße)
  • 200 g Schlagobers
  • 100 g Pistazien (gehackt)
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • Lebensmittelfarbe (grüne)
  • 3-4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 90 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 EL Wasser (heißes)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 70 g Mehl
  • Nutella
  • 125 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 200 g Schlagobers
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Topfen
  • 4 EL Staubzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelatine
  • 6-8 Stk. Toffifee
  • 2 EL Schokoblätter
  • 4-5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  • Amarettini (für den Boden)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Powered by Toffifee

Zubereitung

  1. Für die Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren zuerst die Pistaziencreme zubereiten. Dazu die Pistazien so fein wie möglich reiben. In einem Topf Schlagobers kurz aufkochen, dann den Herd abdrehen. Schokolade in Stücke brechen und darin schmelzen lassen.
  2. Pistazien dazugeben und noch einmal kurz mit dem Pürierstab durchmixen. Als Geschmacksverstärker kann man 3-4 Tropfen Bittermandelaroma dazugeben. Kalt stellen.
  3. Für den Biskuit den Ofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, dann 1 EL Zucker einrühren.
  4. Dotter mit 90 g Zucker und 2 EL heißem Wasser mixen, bis die Masse schön weiß cremig ist. Den Eischnee abwechselnd mit dem Mehl unterheben, auf das Blech streichen und 8 Minuten im Ofen backen.
  5. Ein Blatt Backpapier mit einem EL Zucker bestreuen. Den Teig aus dem Ofen nehmen und auf das Backpapier stürzen. Das obere Backpapier abziehen und einrollen, auskühlen lassen. Danach dünn mit Nutella bestreichen. Die Biskuitrollen in 5 mm Scheiben schneiden.
  6. Eine Schüssel mit ca. 26 cm Durchmesser mit Frischhaltefolie auslegen. Die Scheiben dann dicht nebeneinander hineinlegen, bis die ganze Schüssel damit verkleidet ist.
  7. Schlagobers steif schlagen. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Einen EL Schlagobers in einen Topf geben und die Gelatine darin auflösen.
  8. Frischkäse, Staubzucker, Topfen und Zitronensaft verrühren, dann die Gelatine hineingeben und durchmixen. Toffifee in kleine Stücke schneiden. Schokoblättchen, Toffifee und Butter-Vanillearoma einrühren. Zuletzt das Schlagobers unterheben.
  9. Die Pistaziencreme noch einmal mit dem Mixer aufschlagen und als erste Schicht in der Charlotte verstreichen. Himbeeren auf der Pistaziencreme verteilen. Dann mit der Obers-Toffifeecreme auffüllen. Falls noch Biskuitscheiben übrig sind, auf die Creme geben.
  10. Dann mit einigen Amarettini auffüllen. Das soll dann als Boden dienen. Die Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Tipp

Statt Himbeeren kann man auch andere Früchte nehmen. Wer keine Amarettini hat, macht den Boden der Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren mit Butterkeksen.

  • Anzahl Zugriffe: 2541
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pistaziencharlotte mit Toffifee und Himbeeren