Pferdelendenbraten Mit Schwarzem Pfeffer

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch nach dem Waschen abtrocknen und das Fett klein schneiden.
  2. Den Braten mit ein klein bisschen grobem Salz einreiben und mit Pfeffer würzen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Salbei, Rosmarin und die gehackten Knoblauchzehen mit dem Braten und dem Braten-Fond in eine hohe Gratinform Form. Im Rohr ungefähr 40 Min. gardünsten und ab und zu mit dem sich bildenden Fond begießen.
  3. In der Zwischenzeit die Sauce machen. Das Öl in einem Reindl erhitzen und die gehackten Schalotten darin anbraten. Die Sardellenfilets, die passierten Paradeiser und die abgespülten Kapern hinzfügen und gemächlich leicht wallen, bis die Sauce eingekocht ist. Abschmecken und vielleicht nachwürzen.
  4. Das in Scheibchen geschnittene Fleisch auf eine vorgewärmte Platte legen. Den Braten-Fond durch einen Sieb gießen und zu der separat servierten Sauce Form. Gut mischen.

  • Anzahl Zugriffe: 1354
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Pferdelendenbraten Mit Schwarzem Pfeffer

  1. martina s
    martina s kommentierte am 14.02.2020 um 18:03 Uhr

    Lungenbraten ist sehr mager. Welches Fett wird hier kleingeschnitten und was passiert danach damit?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pferdelendenbraten Mit Schwarzem Pfeffer