Perlhuhn auf Kaiserjägerart

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Stk. Perlhuhn (von ca. 1 1/2kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Tiroler Speck (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 200 g Wurzelwerk (grob geschnitten)
  • 1 Stk. Zwiebel (geviertelt)
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 3 Stk. Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 30 g Mehl
  • 1/8 l Weißwein
  • 60 ml Sauerrahm
  • 1 TL Kapern (fein gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das gewaschene und trockengetupfte Perlhuhn innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit Speckscheiben umwickeln. Falls nötig, mit Küchenspagat in Form bringen. Gemeinsam mit dem Wurzelwerk, Zwiebelvierteln und Gewürzen in eine Bratenpfanne setzen und ca. 75 Minuten unter ständigem Begießen mit dem eigenen Bratensaft im auf 200 °C vorgeheizten Backrohr braten. Dabei Hitze nach 20 Minuten auf 180 °C reduzieren. Danach das Perlhuhn aus der Bratenpfanne nehmen und warm stellen. Überschüssiges Fett aus der Kasserolle abgießen, den restlichen Saft mit Mehl stauben und mit Weißwein ablöschen. Rahm einrühren und gut durchkochen lassen. Soße durch ein feines Haarsieb passieren. Das Perlhuhn tranchieren, mit Kapern bestreuen und mit wenig Soße überziehen.
    Den Rest in einer Sauciere servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 7740
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Perlhuhn auf Kaiserjägerart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Perlhuhn auf Kaiserjägerart