Pasta mit Rosmarin-Paradeisersugo

Anzahl Zugriffe: 13.247

Zutaten

Portionen: 4

  •   400 g Pasta
  •   2 Schalotten
  •   2 Knoblauchzehen
  •   2 Zweig(e) Rosmarin (frisch)
  •   Monini CLASSICO Olivenöl
  •   400 ml Polpo (Paradeisersauce mit Stückchen)
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Nudeln laut Packungsangabe al dente kochen und abschütten.
  2. In der Zwischenzeit Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarin vom Zweig zupfen.
  3. In einer Pfanne das Monini CLASSICO Olivenöl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin anrösten. Rosmarin hinzufügen. Mit Polpa aufgießen und kurz köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Nudeln zur Sauce geben und servieren.

Tipp

Dieses Pastagericht kann auch mit grünen oder schwarzen Oliven verfeinert werden. Es können auch einfach frische Paradeiser verwendet werden. Diese Pasta schmeckt auch mit frisch geriebenem Parmesan bestreut.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pasta mit Rosmarin-Paradeisersugo

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Pasta mit Rosmarin-Paradeisersugo“

  1. Merl
    Merl — 27.3.2018 um 01:38 Uhr

    Eine prima & leckere Sache, die man auch gut auf Vorrat kochen kann.Man kann das Sugo auch noch nett erweitern, z. B. mit gewürfelter Karotte & gewürfeltem Sellerie.

  2. belladonnalena
    belladonnalena — 28.7.2017 um 17:25 Uhr

    Auf alle Fälle noch Käse dazu.

  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 — 14.9.2016 um 21:38 Uhr

    noch ein paar Würfel Schafkäse drüber und das Mittagessen ist perfekt

  4. Bi&Pe
    Bi&Pe — 7.7.2016 um 09:32 Uhr

    Wir werden neben den Oliven auch einige Kapern dazugeben.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Pasta mit Rosmarin-Paradeisersugo