Pasta detoxicana

Anzahl Zugriffe: 26.228

Zutaten

Portionen: 4

  •   2 Glas Sardellen
  • 100 g Kapern (mittelgroß)
  •   50 g Preiselbeeren (getrocknet, Cranberries)
  •   40 g Pinienkerne
  •   2 Glas Artischockenherzen
  •   500 g Vollkornnudeln (ohne Ei)
  •   1 EL Oregano

Zubereitung

  1. Stellen Sie gesalzenes Kochwasser für die Nudeln bereit. Die Nudeln nach Anleitung al dente kochen.
  2. Bräunen Sie die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett.
  3. Sardellen, Kapern und Artischockenherzen klein schneiden.
  4. Verwenden Sie das Öl eines Glases, in dem die Sardellen eingelegt waren, für Ihre Sauce: Vermischen Sie das Öl, die Sardellen, die Kapern, die Artischockenherzen, die Cranberries, die Pinienkerne und den Oregano zu einer Masse und erwärmen Sie die Sauce kurz.
  5. Die Nudeln mit der Sauce servieren.

Tipp

Folgende Detox-Lebensmittel sind in diesem Gericht enthalten: Sardellen (Omega-3-Fettsäuren), Preiselbeeren, Pinienkerne, Artischocken und Oregano.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pasta detoxicana

Ähnliche Rezepte

13 Kommentare „Pasta detoxicana“

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 4.9.2015 um 11:27 Uhr

    EINMAL ANDERS GUT

  2. Camino
    Camino — 16.6.2015 um 17:06 Uhr

    Klingt sehr gut!

  3. kochbegeistert
    kochbegeistert — 15.6.2015 um 12:20 Uhr

    super lecker

  4. Gast — 13.5.2015 um 09:03 Uhr

    lecker

  5. OH65
    OH65 — 2.3.2015 um 13:18 Uhr

    gesunde Nudeln

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Pasta detoxicana