Paprikahuhn mit Nockerln - glutenfrei

Zutaten

Portionen: 2

  • 4 Stk. Hühnerbrüste
  • 1 Stk. Zwiebel (klein)
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Paprika
  • 350 ml Wasser
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 500 g Mehl (glutenfreies, Mischung aus Mais und Reismehl mit Sojamehl)
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Salz (fürs Kochwasser)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Paprikahuhn mit Nockerln zuerst den Nockerlteig anrühren. Dafür erst das glutenfreie Mehl mit den Eiern und 200 ml Milch vermengen. Mit der Rührmaschine so lange rühren, bis ein formbarer Teig entsteht. Teig ruhen lassen.
  2. Hühnerbrüste in Öl anbraten, Zwiebel fein würfeln und mitbraten. Mit Paprika stauben, durchrühren und sofort mit Wasser aufgießen. Salzen und pfeffern. Zugedeckt köcheln lassen.
  3. Nockerlwasser mit einem TL Salz aufsetzen. Nockerln abstechen und ins köchelnde Wasser geben, wenn die ersten Nockerl oben schwimmen fängt man an, diese abzuschöpfen.
  4. Die fertigen Nockerln in einer Schüssel warmstellen. Bis alle Nockerl fertig sind, ist auch das Huhn fertig. Paprikahuhn mit den Nockerln anrichten und servieren.

Tipp

Die Nockerl haben eine etwas andere Konsistenz als die Weizenmehlnockerl, besonders der rohe Teig ist irgendwie anders. Fertig gekocht schmecken sie aber recht gut und reichen nahe ans Original heran.

Das Paprikahuhn mit Nockerln evt. noch mit frischen Kräutern verfeinern.

  • Anzahl Zugriffe: 4494
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Paprikahuhn mit Nockerln - glutenfrei

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Paprikahuhn mit Nockerln - glutenfrei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paprikahuhn mit Nockerln - glutenfrei