Paella sencilla - einfache Paella

Zutaten

Portionen: 8

Herkunft:

  • Quelle: Simone Ortega, 1080
  • Recetas de Cocina. Madrid
  • Erfasst: Peter Schelling
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hälfte des Öles erhitzen, darin die Zwiebel anschwitzen. Die abgeschälten und entkernten Paradeiser dazugeben. Fünf min ziehen, dann durch ein Sieb zermusen.
  2. Die Gambas abschälen, die Schwänze und das Fleisch zur Seite legen, die Schalen und Köpfe in einem eigenen Kochtopf Kochen. Muscheln ausführlich putzen und ebenfalls gesondert machen bis sie sich öffnen. Später abschütten, den Bratensud je auffangen.
  3. In einer großen Bratpfanne (Paellera - Paellapfanne) die zweite Hälfte des Öles erhitzen, die in Stückchen geschnittene grüne Paprika andünsten und das Tomatenpüree hinzufügen. Dazu den in Ringe geschnittenen, vorher gereinigten Tintenfisch. Etwas ziehen, den Langkornreis hinzufügen und umrühren.
  4. Wenn der Langkornreis glasig ist Salzen und den heissen Bratensud der Muscheln und Gambas hinzufügen. Fehlt es an Flüssigkeit, mit heissen Wasser dazufügen. Gut umrühren und bei mittlerer Hitze ziehen. Knoblauch in eine kleine Backschüssel pressen, ein kleines bisschen Salz, die Safranfäden und die geschnittenen Petersilie hinzufügen und ein kleines bisschen warmes Wasser aufgießen. Die Mischung über den Langkornreis gleichmäßig verteilen und von Neuem vorsichtig rühren. Anschließend die Schwänze der Gambas, die Muscheln, den roten Paprika, die Erbsen und die gewürfelte Chorizo hinzufügen. Vom Moment, in dem die klare Suppe zugefügt wurde, jeweils nach Reisart zirka 20 min ziehen. Wenn der Langkornreis die erwünschte Konsistenz hat und die klare Suppe vollkommen aufgesogen wurde von dem Feuer nehmen und bei geschlossenem Deckel zirka fünf min ruhen.
  5. Daraufhin mit Zitronenscheibchen garniert zu Tisch bringen.
  6. Abwandlungen: mit Hendl. Im Stückchen geteilt ausführlich anbraten, Zwiebel hinzufügen und glasig werden, Langkornreis dazugeben, sonst wie oben. Dito mit Kaninchen.
  7. Da es ein klassisches Eintopfgericht ist und trotz der bei uns teuren Ingredienzien ein Armeleuteessen war, kann man sich leicht vorstellen, dass es erlaubt ist, das Ganze und nichts in die Paella zu Form. Sehr gut geht es auch mit Fisch.
  8. Konstanten sind: Der Langkornreis, Der Safran, Die Zwiebel, der Knoblauch, eventuell noch die Zitrone. Safran wird in Spanien häufig durch "Colorante" ersetzt, ein gelbes Farbmittel, das den teuren Safran imitieren soll. Eine Geschmackseinbusse, jedoch ist der Safran genauso in Spanien teuer.

  • Anzahl Zugriffe: 2277
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Paella sencilla - einfache Paella

  1. omami
    omami kommentierte am 05.08.2014 um 18:38 Uhr

    Wollte ich immer schon machen, nun hab ich ein tolles Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paella sencilla - einfache Paella