Nussschnecken

Zutaten

Portionen: 25

Für den Germteig:

  • 50 dag Mehl (griffig)
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1/2 TL Salz
  • 8 dag Staubzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Pkg. Zitronenzucker
  • 2 Eidotter
  • 5 dag Butter (zerlassen)
  • gut 1/4 l Milch

Für die Nussfülle:

  • 25 dag Walnüsse (gerieben)
  • 8 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/8 l Milch
  • Rum (nach Geschmack, notfalls Rum-Aroma)
  • Rosinen
  • Zimt

Für die Glasur:

  • Staubzucker
  • Rum

Zubereitung

  1. Für die Nussschnecken Mehl, Trockengerm, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenzucker vermischen und mit Dotter und warme Milch einen Germteig mit Knethaken so lange kneten, bis er sich von der Schüssel löst.
  2. Anschließend den Teig gehen lassen, bis er doppelt so groß ist. Teig ausrollen und mit folgender Fülle bestreichen: Milch erwärmen, Nüsse, Staubzucker, Vanillezucker, Rosinen und Rum unterrühren.
  3. Die Fülle auskühlen lassen und auf den ausgerollten Germteig streichen und mit Zimt bestreuen und einrollen. Scheiben von 2 cm Stärke abschneiden und etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C Grad ca. 25 Minuten backen.
  4. Staubzucker mit Rum verrühren sodass eine dickflüssige Masse entsteht und die noch heissen Nussschnecken mit Glasur überpinseln.

Tipp

Bereiten Sie die Nussschnecken für Kinder zu, so geben Sie in die Nussfülle anstatt des Rums Orangesaft hinzu und garnieren Sie die Schnecken - solange die Glasur noch feucht ist - mit Schokostreuseln.

  • Anzahl Zugriffe: 89300
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Nussschnecken

  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 21.09.2018 um 18:36 Uhr

    Noch heiß mit flüssiger Marillen Marmelade bestreichen, statt Rumglasur

  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 05.09.2017 um 07:47 Uhr

    Ohne Glasur schmecken sie mir besser. Mit sind sie zu süß.

  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 17.01.2016 um 14:29 Uhr

    ich liebe Nussschnecken, die Glasur muss ich nicht unbedingt haben

    • evagall
      evagall kommentierte am 02.07.2016 um 18:25 Uhr

      ich mag lieber eine Zitronenglasur, weil die Schnecken sind eh süß genug

  4. koche
    koche kommentierte am 04.12.2015 um 18:12 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nussschnecken