Münchner Zwiebelfleisch

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Bund Suppengrün (klein)
  • Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 400 g Ochsenbrust
  • 200 g Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • 250 ml Rinderfond
  • 1 EL Saucenbinder
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Scheibe(n) Bauernbrot
  • 2 EL Senf (körnig)
  • 2 Eier
  • 150 g Süss-saures Gemüse
  • Nach Geschmack ein kleines bisschen Kerbel z. Garnieren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Suppengrün reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden. Suppengrün in Salzwasser Form und aufwallen lassen. Mit Lorbeer, Wacholderbeeren und Nelken würzen. Ochsenbrust darin bei mittlerer Hitze in etwa 45 in. Garen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln von der Schale befreien und in Ringe schneiden. In wenig heissem Öl kurz anbraten. Mi tdem Fond löschen und aufwallen lassen.
  3. Saucenbinder einstreuen, wiederholt aufwallen lassen und würzen. Brotscheiben mit Senf bestreichen und auf Teller legen. Ochsenbrust in Scheibchen schneiden. Im restlichen heissen Schmalz von jeder Seite zirka 1 min rösten. Würzen, herausnehmen, warmstellen. Eier im Bratfett zu Spiegeleiern rösten. Brotscheiben mit Ochsenbrust, Spiegeleiern und Zwiebelsauce anrichten. Mit süß-saurem Gemüse und Kerbel garniert zu Tisch bringen.
  4. Sonstiges : etwa 1 Stunden
  5. Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 3587
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Münchner Zwiebelfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Münchner Zwiebelfleisch