Morcheln trocknen, haltbar machen

Anzahl Zugriffe: 21.072

Zutaten

Portionen: 1

  •   1 kg Morcheln

Zubereitung

  1. Für das Morcheln trocknen den Hut vom Stiel drehen oder mit einem Plastikmesser wegschneiden. Je nachdem wieviel Sand an den Morcheln haftet, etwas abbrüsten oder abbürsten und so schnell waschen wie nur möglich und sofort abtrocknen (geht auch mit einer Salatschleuder im niedrigsten Schongang).
  2. Im Backrohr bei 65 Grad Umluft und einem Kochlöffel in die Tür gesteckt (damit die Feuchtigkeit entweichen kann) trocknen. Im Dörrautomat der Gebrauchsanweisung folgen.
  3. An der Luft, aufgefädelt auf der Leine trocknen. Die Morcheln sind trocken, wenn sie sich gerade noch leicht biegen lassen. Getrocknete Morcheln in einem Schraubglas aufbewahren.

Tipp

Gegen den Sand in den Morcheln hilft keine Reinigungs-Methode hundertprozentig. Durch das schonende Trocknen lassen sich Morcheln lange haltbar machen. Außerdem entwickeln Morcheln getrocknet ihr volles Aroma.

Unbedingt mit Handschuhen arbeiten. Morcheln nicht nicht bloßen Fingern berühren solange sie roh sind. Es wird nur der Hut/Kappe verwendet und nicht der Stiel.

Beim Abtrocknen hat sich auch Küchenpapier bewährt.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Morcheln trocknen, haltbar machen

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Morcheln trocknen, haltbar machen“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Morcheln trocknen, haltbar machen