Moosburger Kletzenkarpfen

Anzahl Zugriffe: 3.052

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Stk. Karpfenfilets (á 180g)
  •   Salz
  •   1 Schuss Rotweinessig
  •   14 Stk. Pfefferkörner
  •   2 Stk. Pimentkörner

Für die Kletzensauce:

  •   50 g Mandeln (abgezogen)
  •   50 g Walnusskerne (enthäutete)
  •   150 g Kletzen (oder gemischtes Dörrobst)
  •   2 EL Butterschmalz
  •   1 EL Staubzucker
  •   4 cl Birnenbrand
  •   1/8 l Rotwein
  •   1/2 l Fischfond (oder Gemüsesuppe)
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft)
  • 1/2 Stk. Orange (Schale)
  •   2 EL Lebkuchenbrösel
  •   Salz (und Pfeffer aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Die Karpfenfilets gut waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Salzen, dann in eine Kasserolle legen und mit so viel Essigwasser begießen, dass die Filets gerade bedeckt sind. Pfeffer und Piment dazugeben und knapp unter dem Siedepunkt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Warm stellen. Inzwischen
    die Mandeln stiftelig und die Nüsse sowie die Kletzen kleinwürfelig schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz zerlassen, den Staubzucker hineinstreuen und karamellisieren, bis er eine goldgelbe Farbe annimmt. Mandeln, Nüsse und Kletzen hinzufügen, gut durchrösten und mit Birnenbrand
    flambieren. Sobald die Flamme erloschen ist, mit Rotwein und Fischsud aufgießen, Zitronensaft und Orangenzesten dazugeben, alles aufkochen lassen, mit den Lebkuchenbröseln binden und sämig einkochen lassen. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Dann die vorpochierten Karpfenfilets einlegen, Pfanne zudecken und den Fisch auf kleinster Flamme weitere 10 Minuten in der Sauce ziehen lassen.
    Dazu passen weiße Polenta oder Serviettenknödel.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Moosburger Kletzenkarpfen“

  1. Maxi20
    Maxi20 — 5.8.2014 um 06:17 Uhr

    sehr gut

  2. ewaldi
    ewaldi — 14.7.2014 um 06:37 Uhr

    super

  3. gosia43
    gosia43 — 29.12.2013 um 12:35 Uhr

    Lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Moosburger Kletzenkarpfen