Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Zubereitung

  1. Für die Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse zunächst alle Zutaten für den Teig verkneten, zu einer Kugel formen. In eine Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch bedecken und für ungefähr 2 Stunden gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Dafür den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Kürbiswürfel in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 120 °C mit wenig Öl für 10 Minuten dünsten, bis er weich ist und sich ganz leicht zerdrücken lässt. Zu einer Paste zerdrücken oder mixen.
  4. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen und jeweils zu einer kleinen Pizza ausrollen oder auseinanderziehen. Jede Pizza mit der Kürbispaste bestreichen und Kürbiskerne darüberstreuen.
  5. Die Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse für ungefähr 10-15 Minuten bei 200 °C in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse backen.
  6. Danach Rucola, Prosciutto und Parmesan darüber verteilen. Mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.

Tipp

Sie können die Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse natürlich auch mit anderen, zusätzlichen Zutaten nach eigenem Geschmack belegen.

  • Anzahl Zugriffe: 3911
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse

Ähnliche Rezepte

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mini-Pizza mit Kürbis aus der Heißluftfritteuse