Meerbarbenfilet in Pernod-Pfefferbutter gebraten

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Meerbarbenfilets
  • 4 g Pfefferkörner (rot + grün)
  • 10 ml Pernod
  • 50 ml Olivenöl
  • 5 g Kerbel
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Mehl

Zutaten für Linsen::

  • 200 g Babylinsen (braun bzw. schwarz)
  • Curry (jeweils nach Schärfe)
  • 1 Schalotte
  • 40 ml Olivenöl
  • 250 ml Geflügelfond
  • 80 ml Fischfond
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zutaten für Blattpetersilie::

  • 20 Blattpetersilienblatter
  • Öl (zum Frittieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Meerbarbenfilet von allen Graten befreien, Hautseite mit einem scharfen Messer leicht einkerben, mehlieren und in heissem Olivenöl zu Beginn die Hautseite einlegen und 1 Min. rösten, auf die andere Seite drehen, wiederholt 1 Min.. Braten, zur Seite stellen.
  2. 100 g Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen, feingeschnittene Schalotte andünsten, ohne dass sie Farbe annimmt, Pfefferbeeren dazugeben, mit Pernod löschen, zuletzt geschnittenen Kerbel beifügen.
  3. Babylinsen 1 Stunden in kaltem Wasser ausquellen, abbrausen, feingeschnittene Schalotte in Olivenöl andünsten, Linsen und Curry zufügen und mit Geflügel- und Fischfond auffüllen, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, 10 min gardünsten. Linsen sollten alle Flüssigkeit aufnehmen.
  4. Gezupfte Blattpetersilie im 160 °C Grad heissen Frittierfett 30 sek. Ausbacken und auf Küchenpapier abtrocknen.

  • Anzahl Zugriffe: 856
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Meerbarbenfilet in Pernod-Pfefferbutter gebraten

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 07.02.2016 um 15:43 Uhr

    das ist ein Fisch- und kein Erdbeerrezept !!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 09.02.2016 um 10:07 Uhr

      Liebe spiderling, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler korrigiert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.09.2015 um 06:50 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Meerbarbenfilet in Pernod-Pfefferbutter gebraten