Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gefüllte Paprika

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gefüllten Paprika Zwiebel schälen, klein schneiden und in Öl anrösten. Anschließend das Faschierte hinzufügen, rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Reis untermengen.
  2. Paprika waschen, rund um den Stiel einschneiden, Stiel herausziehen und als Verschluss aufheben und die Kerne entfernen. Die Füllung fest in die Paprika drücken und die Paprika mit dem Verschluss verschließen.
  3. Für die Sauce Schalotte schälen, klein schneiden und in der erhitzten Butter anrösten. Knoblauch dazu geben und mit Mehl stauben. Mit der Suppe aufgießen - dabei kräftig rühren, damit keine Klumpen entstehen.
  4. Passierte Paradeiser und Schlagobers hinzufügen. Die Paprika in einer Bratrohrpfanne mit erhitztem Öl im Rohr bei 180°C rundum anbraten (ca. 30 Minuten). Wenn die Haut etwas braun ist, die Sauce drüber leeren und die gefüllten Paprika bei abgedrehter Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Tipp

Wer gerne mehr "Innereien" isst, kann die Menge an Reis und Faschiertem bei dem gefüllten Paprika verdoppeln und dazu essen!

  • Anzahl Zugriffe: 13209
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Gefüllte Paprika

  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 29.06.2019 um 11:48 Uhr

    Da wir keine Paradiessauce mögen, mach ich die Paprika immer in Gulaschsaft. Schmeckt super.

    Antworten
  2. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 27.08.2018 um 10:04 Uhr

    Statt schlagobers nehme ich Joghurt

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 05.09.2017 um 09:32 Uhr

    statt Schlagobers nehme ich Sauerrahm

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 03.01.2017 um 20:01 Uhr

    Ich lasse die Paprika immer gleich in der Paradeisersauce leicht köcheln, ohne sie vorher im Rohr anzubraten.

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 31.07.2015 um 16:51 Uhr

    SUPER

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Paprika