Marzipansterne

Für die Marzipansterne Mehl mit Butter verbröseln und mit den restlichen Zutaten zu einem Mürbteig verkneten. Etwa 1 Stunde in Folie

Zutaten

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter (kalt, in kleine Stücke geschnitten)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk. Eidotter
  • 1 TL Zitronenschale (einer unbehandelten Zitrone)
  • 500 g Rohmarzipan
  • 300 g Staubzucker
  • 1 Becher Schokoglasur
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marzipansterne Mehl mit Butter verbröseln und mit den restlichen Zutaten zu einem Mürbteig verkneten. Etwa 1 Stunde in Folie eingewickelt im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und sternförmige Kekse ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 12 Minuten backen.
  3. Nun aus Marzipan gleich große Sterne herstellen. Marzipan hat eine sehr klebrige Textur, daher verkneten Sie es gut Staubzucker und rollen Sie es auf einer mit etwas Staubzucker bestreuten Fläche aus. So können sie sehr viel besser die Sterne ausstechen.
  4. Jeweils zwei Mürbteigsterne mit Marmelade zusammenkleben. Auf den Stern etwas Marmelade auftragen und einen Marzipanstern aufsetzen.
  5. Etwas trocknen lassen und dann die Marzipansterne zur Hälfte in die weiche Schokoglasur tunken.

Tipp

Das Weihnachtskekse Rezept Marzipansterne ist individuell abwandelbar. Sie können den Marzipanstern auch zwischen die beiden Mürbteigsterne geben. In diesem Fall etwas Marmelade auf den Keks streichen, das Marzipan auftragen, wieder etwas Marmelade verwenden und den zweiten Mürbteilkeks aufsetzen.

Sie können die Schokolade auch mit Streusel oder mit Mandelplättchen oder Kokos verzieren.

  • Anzahl Zugriffe: 50053
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Marzipansterne

  1. Jan Schley
    Jan Schley kommentierte am 03.01.2018 um 22:40 Uhr

    Muss zugeben das ich fertig ausgerollten Marzipan benutzt habe und keine Schokolade zun glasieren hatte - wirklich gut waren sie trotzdem.

    Antworten
  2. michi2212
    michi2212 kommentierte am 06.01.2016 um 15:09 Uhr

    das 1. Mal mit Kekse mit Marzipan gemacht, sind sehr, sehr gut geworden, richtig auf der Zunge zergangen

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 31.12.2015 um 13:04 Uhr

    fein

    Antworten
  4. heim1984
    heim1984 kommentierte am 27.11.2015 um 09:53 Uhr

    Ich liebe Marzipan

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 09.11.2015 um 09:13 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marzipansterne