Marokkanische Salzzitronen

Zubereitung

  1. Für marokkanische Salzzitronen zunächst die kleinen Zitronen unter warmem Wasser gut abschrubben. In ein großes Glas geben, mit kaltem Wasser bedecken und 4 Tage wässern. Das Wasser täglich auswechseln.
  2. Die Zitronen abtropfen lassen. Die Zitronen der Länge nach so einschneiden, als wollte man 4 Spalten schneiden, aber nur ca. 1 cm einschneiden, nicht ganz durchschneiden. Ein wenig Saft herauspressen. Je 1/4 TL Salz in den Einschnitten verteilen.
  3. Salzzitronen in ein (oder mehrere) steriles Einmachglas füllen. Pro Glas 1 EL Salz und den Saft einer dazugeben. Marokkanische Salzzitronen mit kochendem Wasser bedecken (das Glas sollte dann nicht bis ganz oben voll sein). 3 Wochen ziehen lassen.

Tipp

Marokkanische Salzzitronen sind verschlossen mehrere Monate haltbar. Wenn ein weißlicher Belag entsteht, kann dieser vor dem Verzehr einfach abgespült werden.

Sie können zu den Salzzitronen auch Lorbeerblätter oder Gewürznelken dazugeben.

  • Anzahl Zugriffe: 10271
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marokkanische Salzzitronen

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Marokkanische Salzzitronen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 13.04.2019 um 16:50 Uhr

    wie und wofür verwendet man diese Salzzitronen? Kommen kleine Stücke davon in die Gerichte? Werden sie dann mit oder ohne Schale verwendet?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 15.04.2019 um 11:57 Uhr

      Liebe evagall! Salzzitronen sind ein wichtiger Bestandteil in der orientalischen Küche. Sie geben Gerichten eine milde Säure, dafür umso mehr einen würzigen, salzigen intensiven Geschmack. Vor allem die blumigen, ätherischen Aromen der Zitronenschale kommen hervor. Das Fruchtfleisch spielt dabei eigentlich eine Nebenrolle. Vielmehr ist es die Schale, die ganz erheblich zum Aroma beiträgt. Man verwendet Salzzitronen in Schmorgerichten wie zum Beispiel Tajine, klein geschnitten in Dips, zusammen mit Kräutern klein gehackt und Öl als Marinade für Fisch, Huhn und Lamm, Risotti, Pasta, Suppen,... Sie passen besonders gut zu Wurzelgemüse, Fenchel, Kürbis, Rote Rüben, Linsen, Hülsenfrüchten, Knoblauch, Hirse, Petersilie, ... Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 28.11.2018 um 15:45 Uhr

    Habe frische Bio Zitronen und kleine Bio Orangen bekommen. Und da mir dieses Rezept so gut gefallen hat , habe ich es auch gleich mit den kleinen Orangen ausprobiert.

    Antworten
  3. ZettlMaus
    ZettlMaus kommentierte am 26.08.2018 um 11:34 Uhr

    Hallo, und wie kommt man zu diesen Rezepten?wo kauft man die Zitronen ?Wo kriege ich in Wien fertig eingelegte Salzzitronen?Wäre dankbar für eine Rückmeldungliebe Grüße

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 27.08.2018 um 11:47 Uhr

      Liebe ZettlMaus! Anbei ein Rezept von einer lieben Userin https://www.ichkoche.at/salz-zitronen-rezept-235004. Fertige Salzzitronen bekommt man normalerweise in speziellen Läden, wie zum Beispiel Orientalische Lebensmittelläden. Am besten auf Google suchen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marokkanische Salzzitronen