Marinierter Thunfisch mit Oliven und Tomaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für marinierter Thunfisch zum Marinieren den Fisch am besten - falls möglich in einem Vakuumierbeutel zum marinieren geben - falls nicht vorhanden in einen Zip Beutel, wobei die Luft möglichst entweichen sollte.

Den Thunfisch waschen, trocken tupfen mit Zitronenpfeffer würzen, Die Knoblauchzehe schälen und mit dem Messerrücken andrücken.

Die Zitrone heiss waschen, vierteln die Oliven in Scheiben schneiden und alle Zutaten zu dem Thunfisch in den Beutel geben. Etwas Olivenöl angiessen.

Den Beutel vakuumieren oder aus dem Zip Beutel möglichst die Luft herausdrücken und verschließen. Mindestens 1 Tag marinieren lassen, damit der Thunfisch mit den Zutaten aromatisiert wird.

1 Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen. Die Tomaten waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

Die Lauchzwiebeln putzen verlesen, waschen und in schräge Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, den Thunfisch aus der Marinade nehmen, etwas abstreifen und in der Pfanne von beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten.

Den Fisch in eine Albfolie wickeln und im vorgewärmten Backofen bei 80 Grad - 5 Minuten ziehen lassen. In der Pfanne die Marinade mit den Oliven, Tomaten und Lauchzwiebeln etwas andünsten, mit dem Weisswein ablöschen, mit Kräuterlingen und Suppe  kurz einkochen lassen.

Auf einem Teller mit frischer Zitrone und Weissbrot anrichten

Tipp

Wer seinen marinierten Thunfisch nicht glasig mag, kann ihn einfach in der Pfanne mit der Sauce durchgaren lassen.

Alternativ kann der marinierte Fisch auch auf dem Grill zubereitet werden, dazu den Fisch in Albfolie Grillieren und einfach alle anderen Zutaten in eine Grillschale geben und einkochen lassen.

Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Marinierter Thunfisch mit Oliven und Tomaten

  1. Spider 3.0 V6
    Spider 3.0 V6 kommentierte am 24.05.2017 um 20:43 Uhr

    Super Rezept und sehr schönes Foto! Bin gerade mit dem Marinieren fertig geworden, und es duftet jetzt schon ausgezeichnet. Hab' schon in die Marinade einen Schuss Wein gegeben, mal sehen ob das vorteilhaft ist. Leider ist mir eines der Steaks beim Marinieren eingerissen, mit Fisch muss man eben etwas vorsichtiger sein als z.B. mit Schwein:).Ich werde eventuell vor oder während dem Andünsten der Marinade die Zitronenstücke entfernen und die Thunfischsteaks mit Rosmarin/Salbei Erdäpfel und Welschriesling servieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche