Marinierte Thunfisch-Sashimi

Anzahl Zugriffe: 16.379

Zutaten

Portionen: 4

  •   300 g Topfrisches Thunfischfilet
  •   3 EL Sake (Reiswein)
  •   4 EL Sojasauce
  •   1 Stk. Nussgroßes Stück Wasabikren-Paste
  •   200 g Daikon-Rettich (jap. Rettich, ersatzweise anderer milder Rettich)
  •   5 Blatt Shisoblätter (ersatzweise frische Zitronenmelisse)
  •   Zitronenscheiben nach Belieben

Zubereitung

  1. Den geschälten Rettich mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und einige Male in kaltem Wasser waschen. Dann abtropfen lassen. Das Thunfischfilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Sake beträufeln und 20 Minuten marinieren lassen. Die Rettichscheiben auf Tellern anrichten und die Thunfischscheiben darauf oder daneben drapieren. Mit Shiso-Blättern sowie nach Belieben auch noch mit Zitronenscheiben garnieren. Mit Sojasauce und Wasabikren-Paste servieren.

Tipp

Noch attraktiver sieht das Gericht aus, wenn Sie den Daikon-Rettich nicht in Scheiben schneiden, sondern (am besten mit einer Küchenmaschine) in feinste Streifen raspeln. Das Thunfischfilet kann freilich auch in nur 2 mm dünne Streifen geschnitten und als Tatar serviert werden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

6 Kommentare „Marinierte Thunfisch-Sashimi“

  1. Maki007
    Maki007 — 27.7.2015 um 20:26 Uhr

    lecker

  2. Illa
    Illa — 24.5.2015 um 17:58 Uhr

    *****

  3. claudia279
    claudia279 — 25.3.2015 um 08:10 Uhr

    lecker

  4. Ullipipsi
    Ullipipsi — 17.10.2014 um 08:45 Uhr

    Sehr, sehr gut :)

  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger — 29.7.2014 um 05:11 Uhr

    sehr gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Marinierte Thunfisch-Sashimi