Marillenröster

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marillenröster zuerst die Gläser und Deckel heiß waschen und auskochen. Umgedreht stehend trocknen lassen. Direkt an den Platz stellen an dem abgefüllt werden soll (Tablett mit Tuch).
  2. Die Zitrone mit der Handfläche über die Küchenarbeitsplatte rollen (ergibt mehr Saft), halbieren und auspressen. Die Marillen rüsten (waschen, blanchieren, häuten, halbieren und entkernen).
  3. Nach Wunsch auch kleiner. Immer wieder mit Zitronensaft beträufeln und vorsichtig unterrühren. Marillen, restl. Zitronensaft und Zucker in einem breiten Topf vermischen.
  4. Mindestens 5 Stunden abgedeckt durchziehen lassen. Gelegentlich vorsichtig umrühren. Dann ca. 5 Minuten, bei geringer Hitze und oftmaligem Rühren einkochen, so das die Flüssigkeit (nach Wunsch, mehr oder weniger) verdunstet ist.
  5. Marillenröster so heiß wie möglich, randvoll, in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen. Die Gläser über Kopf für 10 Minuten auf ein Tablett, das mit einem feuchtem Tuch belegt ist, stellen.
  6. Dann die Gläser wieder umdrehen und auf dem Tablett auskühlen lassen. Dunkel und kühl lagern.

Tipp

Die Zuckermenge je nach Geschmack und Reifegrad der Früchte anpassen. Allerdings nicht weniger als 150 g Zucker verwenden, wenn eine Lagerung für länger als 3 Tage gewünscht ist. Den Marillenröster auch einmal zu Kaiserschmarren oder in Joghurt probieren.

  • Anzahl Zugriffe: 10456
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillenröster

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillenröster

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillenröster