Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marillenknödel

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Kartoffeln (gekocht)
  • 3 Stk Eier
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Grieß
  • 3 EL Zucker
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 8 Stk Marillen (kleine)
  • 8 Stk Würfelzucker
  • 100 g Brösel
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zimtpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marillenknödel die Kartoffeln pressen. Eier, Mehl, Grieß, Zucker und Butter hinzufügen und zu einem Teig kneten.
  2. Die Marillen waschen, halbieren, entsteinen und mit einem Würfelzucker füllen. Dann in Teig einwickeln.
  3. Zuckerwasser in einem Topf erhitzen und die Knödel 10-15 Minuten garen. Die Brösel mit Zucker und Zimt mischen.
  4. Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen. Die Marillenknödel anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Wer möchte wälzt die Marillenknödel in gehackten Nüssen. Das ist eine besonders knackige Alternative.

  • Anzahl Zugriffe: 1744
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillenknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillenknödel