Krautroulade mit Paprikasauce

Zutaten

Portionen: 4

Für die Krautrouladen:

Für die Paprikasauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Krautroulade mit Paprikasauce die Krautblätter in kochendem Wasser blanchieren und danach abtrocknen.
  2. Knoblauch schälen, hacken und mit dem Reis unter das Faschierte mischen, mit Petersilie, Salz und Pfeffer pikant würzen und abschmecken. Krautblätter auflegen, Faschiertes darauf verteilen und straff aufrollen.
  3. Für die Paprikasauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Kraut in kleine Streifen schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen.
  4. Tomatenmark und Paprikapulver einrühren und mit dem Essig ablöschen. Krautblätterstreifen, Tomaten, Zucker, Thymian, Salz, Pfeffer und Suppe zugeben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Hälfte von der Paprikasauce in eine Auflaufform geben, Rouladen darauf legen und mit der restlichen Sauce bedecken. Im auf 190 °C vorgeheizten Rohr ca. 35 Minuten garen lassen.
  6. Die Krautroulade mit Paprikasauce anrichten und servieren.

Tipp

Zur Krautroulade mit Paprikasauce passen Kümmelkartoffeln.

  • Anzahl Zugriffe: 6418
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krautroulade mit Paprikasauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krautroulade mit Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen