Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marillen-Joghurt-Kuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 4 Stk Eier
  • 1 Becher Joghurt
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Haselnüsse (gerieben)
  • 1 1/2 Becher Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1/2 Becher Öl
  • 500 g Marillen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marillen-Joghurt-Kuchen alle Zutaten verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  2. Marillen halbieren, entsteinen und auf den Teig legen. Backrohr vorheizen und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen, danach mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Man kann den Kuchen auch mit anderem Obst machen oder mit einem Becher Schlagobers. Wer möchte streut noch Mandelblättchen oder -stifte über den Marillen-Joghurt-Kuchen.

  • Anzahl Zugriffe: 98891
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillen-Joghurt-Kuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Marillen-Joghurt-Kuchen

  1. anderl
    anderl kommentierte am 07.07.2018 um 16:04 Uhr

    Kann ich auch Dinkelvollkornmehl nehmen ?

    Antworten
  2. Sommer11
    Sommer11 kommentierte am 25.06.2018 um 17:05 Uhr

    Herrlich einfach, schnell und köstlich flaumig. Spart Zeit und Geschirr.

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 14.11.2015 um 17:14 Uhr

    gut

    Antworten
  4. baerli82
    baerli82 kommentierte am 21.07.2015 um 11:32 Uhr

    für ein normalgroßes Blech? Wie groß soll der Becher sein?

    Antworten
    • Bea68
      Bea68 kommentierte am 22.07.2015 um 06:32 Uhr

      für ein normales Blech! 250g Becher LG Beate

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Joghurt-Kuchen