Mango-Kokos-Dessert mit Chia-Samen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 ml Kokosmilch
  • 5-10 g Zucker
  • 1 El Chia Samen
  • 1 Stück Mango
  • 1/2 Stück Bio-Limette

Für das Mango-Kokos-Dessert die Kokosmilch etwas erwärmen, Zucker darin auflösen und mit den Chia Samen mischen. Im Eiskasten mindestens 1 Stunden quellen lassen (Geht auch über Nacht!).

Limette waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Mango schälen, entkernen und das Fruchtfleisch zusammen mit Limettenschale und –saft pürieren.

Kokos-Chia-Pudding in Gläser füllen, Mangomus darauf geben, nach Belieben dekorieren und servieren.

Tipp

Eigentlich ist das Mango-Kokos-Dessert als Nachspeise gedacht, aber es schmeckt auch zum Frühstück besonders gut. Hier reichen die angegebenen Mengen vermutlich nur für 1 Person.

Der Arbeitsaufwand ist gering, allerdings muss man die Quellzeit für die Chia Samen berücksichtigen.

Was denken Sie über das Rezept?
22 6 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare47

Mango-Kokos-Dessert mit Chia-Samen

  1. Rotte
    Rotte kommentierte am 13.01.2017 um 10:35 Uhr

    Sehr gut!!! Wenn ich reife Mango verwende reduziere ich den Zucker sogar noch auf ein KL! Mit Erdbeeren und Zwetschgen habe ich das Rezept auch schon probiert - da habe ich doch die im Rezept angegebene Zuckermenge genommen und zu den Zwetschken natürlich noch etwas Zimt dazugegeben.

    Antworten
  2. EneriS
    EneriS kommentierte am 02.03.2016 um 19:44 Uhr

    Mein Foto steht Kopf! Liebe Redaktion bitte ändern!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 04.03.2016 um 16:18 Uhr

      Liebe EneriS, danke für den Hinweis! Wir haben das Foto inzwischen gedreht. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. EneriS
    EneriS kommentierte am 01.03.2016 um 18:59 Uhr

    Hatte vom Vortag noch Erdbeermouse (von der letzten saison) übrig, hab ich auch noch dazu geschichtet! Sehr gut!

    Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 17.01.2016 um 17:02 Uhr

    Könnte man daraus ein Eis herstellen?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche