Linsen mit Dinkelserviettenknödel

Für die Linsen mit Dinkelserviettenknödel die Linsen in der vierfachen Wassermenge einweichen und 1-2 Tage stehen lassen bis sie zu keimen beginnen. Mindestens 1 mal das Wasser wechseln. Linsen abs

Zutaten

Portionen: 4

  • 300 g Berglinsen
  • 2 Karotten (Bio)
  • 1 Bio-Räuchertofu
  • 1 TL Gemüsesuppenpulver
  • Balsamico (Essig zum Abschmecken)
  • Kokosfett (zum Braten)
  • 1 EL Apfelessig
  • Thymian
  • Meersalz
  • Pfeffer

Serviettenknödel:

  • 125 ml Reismilch (alternativ Sojamilch)
  • 250 kg Dinkelbrotwürfel (Bio)
  • Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Bio-Sonnenblumenöl (oder unraffiniertes Olivenöl)
  • Muskatnuss
  • Meersalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Linsen mit Dinkelserviettenknödel die Linsen in der vierfachen Wassermenge einweichen und 1-2 Tage stehen lassen bis sie zu keimen beginnen. Mindestens 1 mal das Wasser wechseln.
  2. Linsen abseihen und mit Wasser bedecken. 20-30 Minuten kochen bis die Linsen weich sind.
  3. Während des Kochens den sich bildenden Schaum abschöpfen. 5 min vor Ende der Kochzeit fein geschnittene Karotten, 2 bis 3 Zweige Thymian und 1 Teelöffel Gemüsesuppenpulver beifügen. Die weich gekochten Linsen mit Salz, Pfeffer und Apfelessig würzen. Die Hälfte der Linsen pürieren, mit den ganzen Linsen wieder vermengen, kurz durchziehen lassen und mit Balsamico-Essig verfeiern.
  4. Für die Dinkelserviettenknödel Reismilich, Muskatwürze, gehackte Petersilie, Öl und Salz verrühren und über die Dinkelwürfel gießen. Gut durchmischen und min. 30 Min. stehen lassen. Gelegentlich durchmischen und wenn die Menge zu trocken ist, noch etwas Wasser dazugeben. Wenn die Menge ordentlich durchgefeuchtet ist, diese leicht zusammenkneten, zu einer Rolle formen und fest in ein Geschirrtuch einschlagen. Geschirrtuch zubinden und zirka 30 Min. am Herd kochen.
  5. Nun den Räuchertofu in Würfel kleinschneiden und in Kokosfett knackig braun brutzeln, anschließend auf Küchenkrepp abrinnen lassen und auf den Linsen mit Dinkelserviettenknödel servieren

Tipp

Linsen mit Dinkelserviettenknödel und Räuchertofu ist ein vollwertiges Gericht, das gänzlich ohne tiierische Produkte auskommt!

  • Anzahl Zugriffe: 11120
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Linsen mit Dinkelserviettenknödel

  1. Gast kommentierte am 24.04.2019 um 07:51 Uhr

    und nicht vergessen: wenn man linsen kocht, auf keinen fall das salz zu beginn der garzeit zugeben, sonst werden sie nicht weich.

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 29.11.2016 um 11:52 Uhr

    Also der Tofu hat mir in den Linsen überhaupt nicht geschmeckt! Das war so ein richtig dumpfer Geschmack (wie wenn man zuviel Salbei verwendet).

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 03.01.2016 um 09:32 Uhr

    LInsen und Knödel eine schöne Kombination.

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.09.2015 um 19:31 Uhr

    werde ich probieren, aber mit weniger Brotwürfel ;-)

    Antworten
  5. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 07.09.2015 um 11:20 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  6. s150
    s150 kommentierte am 15.04.2015 um 14:34 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  7. Sarah_709
    Sarah_709 kommentierte am 22.03.2015 um 17:29 Uhr

    Die Linsen sind sehr schmackhaft. Den Tofu habe ich durch mehr Karotten ersetzt, weil ich die Kombination von Tofu und Semmelnknödeln nicht goutiere und es bei mir gar nicht genug Gemüse sein kann. :) Außerdem habe ich noch Majoran dazugegeben. Dieses Gewürz mag ich in Verbindung mit Linsen sehr gerne. Die Hälfte der Linsen zu pürieren, ist eine gute Idee, weil der Eintopf dadurch schön cremig wird.

    Antworten
  8. edith1951
    edith1951 kommentierte am 18.03.2015 um 18:07 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  9. mairimko
    mairimko kommentierte am 19.05.2014 um 21:21 Uhr

    ja, klingt viel, aber lecker!

    Antworten
  10. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 12.05.2014 um 10:55 Uhr

    250 kg Dinkelbrotwürfel (Bio)da ist wohl was passiert ;)aber werde trotzdem heue nachkochen!

    Antworten
    • elvirapa
      elvirapa kommentierte am 11.02.2015 um 14:24 Uhr

      250 kg ist ok! Das Rezept ist für 4000 Portione, alle restlichen Mengenangaben sind falsch:-)Tolles Rezept mit Linsensprossen, Danke

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linsen mit Dinkelserviettenknödel