Leichtes Ribisel-Tiramisu

Für dieses einfache Rezept werden in Ribiselsaft getränkte Biskotten mit Ribisel-Vanille-Topfencreme zu einem fruchtigen Tiramisu aufgeschichtet.

Zutaten

Portionen: 8

  • 250 ml Milch (fettarm)
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 TL Zitronenschale (abgerieben)
  • 40 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 2 Eiklar
  • 200 g Magertopfen
  • 150 g Joghurt (fettarm)
  • 150 g Ribisel (frisch, oder tiefgekühlt)
  • 180 g Biskotten
  • 120 ml Ribiselsaft (oder andere Fruchtsaft)
  • 1 TL Staubzucker

Zubereitung

  1. Ribisel abzupfen und verlesen, ein paar zur Dekoration beiseite legen. Alle anderen mit Topfen und Joghurt mischen.
  2. 3 EL Milch mit dem Puddingpulver verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
  4. Die restliche Milch aufkochen. Zucker und Zitronenschale dazugeben. Gelatine gut ausdrücken und einrühren.
  5. Das aufgelöste Puddingpulver ebenfalls unter ständigem Rühren hinzufügen. Das Vanillepuddingpulver in 30 ml kalter Milch glatt rühren. Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und den Eischnee unterziehen. Ribiselmischung unterrühren.
  6. Die Biskotten in den Saft tunken und bodenbedeckend in eine Auflaufform oder andere hohe Kuchenform schichten. 1/3 der Creme darüber verteilen, dann wieder Biskotten, Creme und ein letztes Mal Biskotten und Creme hineinschichten.
  7. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Vor dem Servieren mit Staubzucker und/oder Kakaopulver bestreuen und mit den Ribiseln garnieren.

Tipp

Wer das Tiramisu lieber gehaltvoll macht, der verwendet einfach Vollfettmilch, -joghurt und -topfen. Statt in Saft können die Biskotten auch in Alkohol nach Wahl getunkt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 52387
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Leichtes Ribisel-Tiramisu

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Leichtes Ribisel-Tiramisu

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 16.07.2017 um 22:08 Uhr

    Die Biskotten tauche ich in Kaffelikör ein

  2. marwin
    marwin kommentierte am 07.09.2021 um 18:06 Uhr

    ein sehr gutes Dessert

  3. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 26.05.2021 um 10:40 Uhr

    tolles Rezept, schmeckt hervorragend

  4. insigna
    insigna kommentierte am 09.07.2020 um 06:48 Uhr

    Dazu verwende ich rote, weiße und die dunklen Ribisel.

  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 03.08.2015 um 13:49 Uhr

    das schmeckt !

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Leichtes Ribisel-Tiramisu